Juneyao Airlines, B-20D1

Juneyao Airlines, B-20D1

Erst gestern war wieder ein Dreamliner der Juneyao Airlines im Frachtcharter-Auftrag in Fuhlsbüttel, da landete am heutigen Morgen gleich die nächste Boeing 787 der chinesischen Fluggesellschaft. B-20D1 kam wie auch alle vergangenen Flüge aus der chinesischen Metropole Shanghai (PVG) an den Hamburger Flughafen. Dabei war exakt dieser Dreamliner bereits am vergangenen Mittwoch in selbigen Auftrag am Airport (wir berichteten). Nach dem Ausladen, diesmal auf der Position 91C auf dem Vorfeld 2, hob die Maschine einige Stunden später wieder ab und nahm wieder Kurs auf den Flughafen Shanghai Pudong International.

Aviation photo
B-20D1 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Bis Ende November sollen offenbar wohl noch einige Flüge dieser Art mit Juneyao Airlines stattfinden. Sicher bestätigten, was aktuell auf der Route transportiert wird, können wir allerdings bislang nicht. Die Gerüchte reichen von Fracht im Kampf gegen das Cornavirus bis hin zu Smartphones. Frachtflüge waren allerdings bislang nicht immer das Aufgabengebiet des Zweistrahlers. Eigentlich bietet das mehr als zwei Jahre alte Passagierflugzeug in der auffälligen Blütenblätter-Sonderlackierung 29 Gästen in der Business- und 295 Passagieren in der Economy-Class Platz. Dabei ist B-20D1 eine von insgesamt sechs Boeing 787-9 in der Langstreckenflotte der Juneyao Airlines.

2 Kommentare zu „Juneyao Airlines, B-20D1“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen