Corendon Dutch Airlines, PH-CDE

Corendon Dutch Airlines, PH-CDE

In einem Charterauftrag kam bereits gestern eine Boeing 737-8KN(WL) der niederländischen Corendon Dutch Airlines nach Fuhlsbüttel. Die komplett weiße PH-CDE landete dabei aus Amsterdam (AMS) kommend am Hamburger Flughafen und flog erst am heutigen Mittag wieder zurück. Dazu wurde die 737 von einer Außenposition auf dem Vorfeld 1, wo sie über Nacht geparkt stand, vor das Terminal 1 gezogen und nahm dort die Passagiere an Bord. Wenig später hob der Zweistrahler über die Startbahn 33 in Richtung der niederländischen Metropole ab.

Aviation photo
PH-CDE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Leider ist die mehr als 12 Jahre alte Boeing seit Mitte Mai diesen Jahres in schneeweiß lackiert. Dazu wurde sei nach einigen Storage-Aufenthalten auf Grund der Corona-Pandemie Ende März von Amsterdam nach Norwich (NWI) geflogen, wo sie ihr schlichtes “Farb”-Kleid erhielt. Ursprünglich hob das Mittelstreckenflugzeug erstmals am 7. Mai 2009 im amerikanischen Boeing-Werk in Renton (RNT) ab. Leider nahm die chinesische Fluggesellschaft Okay Airways die Maschine nicht ab und so sicherte sich flydubai am 20. Mai 2009 die Dienste der 737-800. Am 28. April 2011 wechselte der 189-Sitzer dann zur Flotte der Corendon Dutch Airlines und erhielt dort die Kennung PH-CDE.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen