Niclas Rebbelmund

29 Jahre, Team Nikon, Aviation & Fotografie Enthusiast

Royal Flight of Oman, A4O-AJ

Royal Flight of Oman, A4O-AJ

Im Schutze der Dunkelheit landete am heutigen frühen Abend mit A4O-AJ ein Airbus A319-133(CJ) in Fuhlsbüttel. Der Zweistrahler kam nicht etwa wie zu erwarten als Gast für die Lufthansa Technik (LHT), viel mehr brachte die Maschine der Royal Flight of Oman offenbar hochrangige Offizielle aus London (STN) in die Hansestadt. Direkt nach der Landung parkte das Flugzeug mit VIP-Kabine auf dem Vorfeld 2 und wurde dort bereits von einer Limousine und mehrere VIP-Transportern erwartet.

Aviation photo
A4O-AJ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Dort soll das Mittelstreckenflugzeug noch mindestens bis zum morgigen Vormittag verweilen, ehe es den Hamburger Flughafen wieder verlässt. In der Vergangenheit besuchte der beinahe 10 Jahre alte Airbus schon das ein oder andere Mal den Hamburg Airport. Dabei wurde A4O-AJ sogar beim Airbuswerk in Finkenwerder (XFW) gebaut und hob dort erstmals am 26. Januar 2012 ab. In Toulouse (TLS) erhielt der A319 dann seine Kabinenausstattung ehe er am 1. Februar 2013 von der Royal Flight of Oman übernommen wurde und seitdem der Regierung der Monarchie als Fortbewegungsmittel dient.

Government of South Korea, HL7643

Government of South Korea, HL7643

Sie kam im Dunkeln, sie ging im Dunkeln. Mit dem heutigen Tag ist die südkoreanische Regierung um ein Flugzeug in ihrer Flotte reicher. Seit dem 1. März diesen Jahres wurde HL7643 in den Hallen der Lufthansa Technik (LHT) auf ihre neuen Aufgaben innerhalb der Regierungsflotte vorbereitet. Dazu erhielt die Boeing 747-8B5 teilweise eine VIP-Kabine. Die Lackierung blieb allerdings bis zur heutigen Übergabe an die Regierung Südkoreas immer noch die gleiche, denn der Jumbojet trägt noch die Farben der staatlichen Fluggesellschaft Korean Air Lines. Am späten Nachmittag und bei Einsetzen der Dunkelheit rollte der Vierstrahler dann vom Gelände der LHT.

Aviation photo
HL7643 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Über die Startbahn 23 hob das Langstreckenflugzeug dann final vom Hamburger Flughafen ab und setzte seinen Kurs in Richtung des südkoreanischen Flughafens Gimhae (PUS) nahe der Stadt Pusan. In der Folge soll die 747 noch lackiert werden. Ob sie die Kennung HL7643 weiter tragen wird ist derweil ungewiss und uns nicht bekannt. Zuletzt hatte die Boeing in der vergangenen Tagen und Wochen einige Testflüge am Hamburger Flughafen absolviert.

Juneyao Airlines, B-207N

Juneyao Airlines, B-207N

Das schlechte Wetter in der Stadt hält weiterhin an und so landete mit B-207N am heutigen Nachmittag erneut eine Boeing 787-9 der Juneyao Airline bei widriger Witterung am Hamburger Flughafen. Der Dreamliner kam wie immer aus Shanghai (PVG) und brachte Fracht nach Hamburg. In der Vergangenheit sollen neben Elektroartikeln und Spielzeug nun auch wieder vermehrt Fracht im Kampf gegen die Coronapandemie im Rumpf des Zweistrahlers Platz finden. Dazu wurden den sechs 787 in der Flotte temporär die Kabine umgestaltet, sodass die Frachtkapazität des eigentlichen Passagierflugzeugs steigt. Die drei Jahre alte Boeing mit der Registriertung B-207N war in diesem Auftrag nicht zum ersten Mal an unserem Flughafen.

Aviation photo
B-207N at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Allerdings könnten mit dem heutigen Tage die Flüge der Juneyao Airlines an den Hamburger Flughafen vorerst enden, auch wenn mit B-20D1 am Abend erneut ein Dreamliner der chinesischen Fluggesellschaft in Fuhlsbüttel landet. Wie lange die Airline den Hamburger Flughafen weiterhin anfliegt ist derweil ungewiss. Wir freuen uns in jedem Fall über jede 787 am Platz…

Belgian Air Force, CH-07

Belgian Air Force, CH-07

Am gestrigen Abend landete mit CH-07 eine Lockheed C-130H Hercules der belgischen Luftstreitkräfte aus dem griechischen Chania (CHQ) kommend am Hamburger Flughafen. Die Nacht verbrachte das viermotorige militärische Transportflugzeug auf dem Vorfeld 2. Erst am heutigen Nachmittag hob die liebevoll genannte “Herc” wieder ab. Das Ziel der Maschine: der militärische Teil des belgischen Flughafens Brüssel (BRU). Die Melsbroek Air Base (EBMB) befindet sich auf dem nördlichen Teil des Haupstadtflughafens und ist die Haupteinsatzbasis der Transportflieger dem 15. Wing Luchttransport mit der 20. Staffel, die die C-130 betreibt.

Aviation photo
CH-07 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die mittlerweile elf in die Jahre gekommenen Lockheed C-130H der belgischen Luftstreitkräfte, sollten eigentlich bereits durch den Airbus A400M ersetzt worden sein. Dennoch fliegt CH-07 bereits seit dem Jahre 1972 für die Belgian Air Force. Die übrigen zehn Hercules verzeichnen bereits eine ähnliche lange Einsatzzeit.

Aviation photo
CH-07 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Emirates, A6-EOE

Emirates, A6-EOE

Schauten in den letzten Wochen immer mal wieder die bunte EXPO-Sonderlackierung der Emirates auf einem Airbus A380 vorbei, so schaffte es das ein oder andere Mal es auch eine Boeing 777 in der 50 Jahre Sonderlackierung der Vereinigten Arabischen Emirate an den Flughafen (wir berichteten). Am heutigen Nachmittag setzte dann erstmals mit A6-EOE ein Airbus A380-861 in eben dieser Jubiläumslackierung in Fuhlsbüttel auf. Als EK59 landete das doppelstöckige Passagierflugzeug auf dem Dubai (DXB)-Kurs über die Landebahn 15 am Hamburg Airport.

Aviation photo
A6-EOE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Der mehr als sieben Jahre alte A380 wurde am 22. Dezember 2014 in Finkenwerder (XFW) an Emirates übergeben und trägt seitdem die Kennung A6-EOE. Von Dezember 2018 bis Oktober diesen Jahres trug die Maschine mit der Baunummer (MSN) 169 die orange-gepunktete Sonderlackierung zur Bewerbung der Expo in Dubai. Nahtlos erhielt das Großraumflugzeug dann die aktuelle sogenannte “Year of the Fiftieth”-Sonderlackierung. Vor drei Tagen – am 2. Dezember – jährte sich der Nationalfeiertag des Emirats zum 50. Mal.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen