EuroAtlantic Airways, CS-TSV

EuroAtlantic Airways, CS-TSV

Bereits mehrfach verstärkt die isländische Icelandair aktuell ihre Route nach Reykjavik (KEF) mit größeren Fluggerät. Dabei kommen sowohl Flugzeuge des Typs Boeing 757-300, als auch Boeing 767-300 zum Einsatz. Am heutigen Sonntag bediente den Kurs erneut eine Boeing 767-300, mit der Kennung CS-TSV, der portugiesischen EuroAtlantic Airways, da Icelandair selber nur vier Flugzeuge dieses Musters besitzt. Der zweistrahlige Langstreckenjet landete dabei am Mittag über die Landebahn 23 in Fuhlsbüttel.

Aviation photo
CS-TSV at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die 16,7 Jahre alte Boeing 767-34P(ER) wurde am 17. Januar 2003 im amerikanischen Everett (PAE) an die chinesische Hainan Airlines ausgeliefert. Erst am 15. Januar diesen Jahres stoß die 767 zur Flotte der EuroAtlantic Airways. Dort erhielt sie ein 267 Plätze umfassende Einklassenkonfiguration und die aktuelle Registrierung, CS-TSV.

Vueling, EC-NAJ

Vueling, EC-NAJ

Städte verbinden – Das ist in der Regel der Grundstein der zivilen Luftfahrt. Diesem Grundsatz widmet die spanische Vueling eine Lackierung auf einem Airbus A320-271N. Das Flugzeug mit der bunten Lackierung und der Kennung EC-NAJ landete am heutigen Mittag in Fuhlsbüttel und zeigt viele kleine Bilder der Destinationen die Vueling anfliegt, um Leute, Kulturen, Interessen und Möglichkeiten zu verbinden. Der Airbus ist Teil der Werbekampagne mit dem Titel „We love Places“.

Aviation photo
EC-NAJ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Der Airbus A320neo wurde am 25. Oktober 2018 in Finkenwerder (XFW) an Vueling ausgeliefert. Sein buntes und interessantes Farbkleid trägt der 186-Sitzer seit November des vergangenen Jahres. Bei der spanischen Vueling fliegt der Zweistrahler mit der Kontruktionsnummer (MSN) 8510 unter der Registrierung EC-NAJ.

Government of the Netherlands, PH-GOV

Government of the Netherlands, PH-GOV

Business- und Regierungsjets sind nicht selten besonders lackiert. So auch die PH-GOV, eine Boeing 737-700(BBJ), der Regierung der Niederlande. Am heutigen Vormittag landete das markant in silber, weiß, rot und blau lackierte VIP-Flugzeug in Fuhlsbüttel. Gestartet war der Zweistrahler zuvor vom Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos (ATH). Grund für die Landung war die Anwesenheit von König Wilhelm-Alexander bei der Beerdigung des vor einigen Tagen verstorbenen Bismarck Urenkels Ferdinand von Bismarck. König Wilhelm-Alexander der Niederlande ist der Patensohn des Verstorbenen und wohnte der Beerdigung in Friedrichsruh so wie viele weitere Prominente bei.

PH-GOV ersetzte vor einigen Monaten die in die Jahre gekommene Regierungsmaschine vom Typ Fokker 70. Interessanterweise stattete die Kabine jedoch eben der niederländische Flugzeugbauer Fokker in Woensdrecht (WOE) aus. Die Boeing bietet demnach in ihrer VIP-Ausstattung 26 Passagieren Platz.

Aviation photo
PH-GOV at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die knapp 1,5 Jahre alte Boeing 737 wurde am 26. April 2018 im amerikanischen Renton (RNT) an die Regierung der Niederlande ausgeliefert. Angetrieben von zwei CFMI CFM56-7B27E stellt die 737 den zweiten BBJ neben einer weiteren 737-700 in der Flotte der Niederländer dar.

1 2 3