ASL Airlines France, F-GZTB

ASL Airlines France, F-GZTB

Die Sonne scheint, die Temperaturen klettern nochmal in den sommerlichen Bereich. Da fehlt doch nur noch ein farbenfrohes Flugzeug am Airport, oder? Am heutigen Vormittag landete eben so ein farbenfrohes Flugzeug in Form einer Boeing 737-33V der ASL Airlines France. Mit ihrer markant gelb-blauen Lackierung fällt diese 737 mit der Kennung F-GZTB in jedem Fall auf. Um kurz nach zehn am Vormittag setzte die Boeing aus Bordeaux (BOD) kommend auf der Bahn 15 auf. Eine Besonderheit dieses Flugzeugs: Es kann sowohl als Cargo-, als auch als Passagiermaschine eingesetzt werden. Letzterer stehen dann 147 Sitzplätze zur Verfügung. Nach 1,5 Stunden verließ uns der “bunte Vogel” wieder, diesmal in Richtung Ibiza (IBZ).

Aviation photo
F-GZTB at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by D-OTTI on netAirspace.cc

Die über 19,5 Jahre alte Boeing wurde am 12. März 1999 im amerikanischen Renton (RNT) an easyJet ausgeliefert. Über SkyEurope Airlines Hungary und Europe Airpost fand die Boeing 737 am 4. Juni 2015 ihren Weg in die Flotte der ASL Airlines France. Zwischenzeitlich wurde sie auch noch an Air Austral verleast.

Surinam Airways die Zweite, PZ-TCR

Surinam Airways die Zweite, PZ-TCR

Heute landete, aus Amsterdam kommend, Surinam Airways mit ihrer A340-313 PZ-TCR in Hamburg. Wem das jetzt vor kommt wie ein deja vu, liegt richtig mit dem Gefühl. Die Maschine besuchte uns bereits am 18. Juni dieses Jahres. Wir berichteten.

Wie lange der Airbus dieses Mal bleiben wird, bleibt abzuwarten.

Aviation photo
PZ-TCR at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Lars Hentschel on netAirspace.cc

Airbus Military, MRTT040

Airbus Military, MRTT040

Einigen ist sicherlich schon der weiße Airbus A330 von Airbus Military bei der Lufthansa Technik aufgefallen. Der A330-203 wird dort seit Dezember 2015 für die Australische Air Force zu einem Airbus KC-30A (A330-203MRTT) umgebaut.

Vor einigen Tagen ging der mittlerweile mit einem Tankrüssel ausgerüstete Airbus schon einmal auf einen Testflug. Am heutigen Vormittag war es dann wieder soweit. Um Viertel vor 11 hob der A330 ab und absolvierte sein Testprogramm einige Stunden über Mecklenburg-Vorpommern. Am frühen Abend setzte er dann gegen kurz vor 18 Uhr zur Landung auf die Bahn 23 an, startete aber als einer der letzten Teile des Test durch und brach den Start ab. Nach einer Runde über die Stadt setzte er dann schlussendlich um kurz nach 18 Uhr auf der Landebahn 23 auf.

Aviation photo
MRTT040 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Aviation photo
MRTT040 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Der bald elf Jahre alte Airbus A330 wurde am 8. Februar 2008 im französischen Toulouse (TLS) an die Australische Qantas übergeben und flog dort bis September 2015. Seit Dezember 2015 wird der Airbus übergangsweise im Besitz von Airbus Military für die Australische Air Force zum Multi-Role Tanker Transport (MRTT) umgebaut. Einen Teil davon übernimmt die Lufthansa Technik hier in Hamburg. Zwischenzeitlich trug der Airbus die Registrierungen EC-334 und NCC-1701 (eine fiktive Registrierung in Anlehnung an die Registrierung der USS Enterprise aus dem Film Star Trek). Aktuell trägt der Airbus die kryptische Kennung MRTT040. Sobald er ausgeliefert worden ist wird er unter A39-007 für die Luftstreitkräfte Australiens fliegen.

Royal Norwegian Air Force, 5601

Royal Norwegian Air Force, 5601

Heute besuchte uns, völlig unerwartet, eine C-130J-30 Hercules der Royal Norwegian Air Force. Nach ungefähr einer Stunde Aufenthalt hat uns die Maschine wieder verlassen. Leider ist nicht bekannt, woher die Maschine kam und wohin sie ging.

Aviation photo
5601 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by D-OTTI on netAirspace.cc

AMC Aviation, SU-BPZ

AMC Aviation, SU-BPZ

Die Hamburger Herbstferien laufen und haben gerade ihren Mittelpunkt erreicht. Seit einer Woche fliegen einige Charterfluggesellschaften den Hamburg Airport an, die zuvor hier gar nicht oder nur sehr selten gesehen worden sind. Ein weiterer Kandidat reihte sich an diesem Morgen dort ein. Eine Boeing 737-86N(WL) der ägyptischen Charterfluggesellschaft AMC Aviation landete gegen 8 Uhr aus dem ägyptischen Hurghada (HRG) kommend bei uns am Airport. Das Flugzeug mit der Registrierung SU-BPZ fliegt aktuell für Air Cairo. Die heutige 737 ist eine von zwei 800er-Versionen in der Flotte von AMC Aviation.

Aviation photo
SU-BPZ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Aviation photo
SU-BPZ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Timo Soyke on netAirspace.cc

Die mehr als 11 Jahre alte Boeing wurde am 26. Juni 2007 im amerikanischen Renton (RNT) an AMC Aviation ausgeliefert und fliegt seitdem ununterbrochen für die ägyptische Charterfluggesellschaft.

Weitere Fotos von heute finden sich im Forum. Klickt dazu einfach HIER.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen