TUI Airlines Netherlands, PH-TFL

TUI Airlines Netherlands, PH-TFL

So langsam könnte man es mit der Angst zu tun bekommen: Jahrelang verschmähte das Flugzeugmuster Boeing 787 Dreamliner nahezu vollständig den Hamburger Flughafen, doch in den vergangenen Wochen und gerade in den letzten Tagen flogen Fuhlsbüttel ungewöhnlich viele Dreamliner an. Nach der Boeing 787-9 der Turkish vom Vormittag (wir berichteten), landete am Nachmittag auf einem Positionierungsflug aus Amsterdam (AMS) kommend eine Boeing 787-8 Dreamliner mit der Kennung PH-TFL. Das Langstreckenflugzeug soll am morgigen Nachmittag erneut Richtung Manila (MNL) aufbrechen, um Seeleute auf die Philippinen zu fliegen. Dies wird garantiert nicht der letzte Flug dieser Art sein…

Aviation photo
PH-TFL at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die niederländische Fluggesellschaft des Reisekonzerns Tui betreibt aktuell insgesamt drei Dreamliner. Dabei handelt es sich um die kürzeste Version des Zweistrahlers, die Boeing 787-8. PH-TFL hob erstmals am 10. November 2014 im amerikanischen Charleston (CHS) ab, ehe sie kurz darauf an Arke ausgeliefert wurde.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.