German Air Force, D-APLB (15+10)

German Air Force, D-APLB (15+10)

Absolvierte am heutigen Nachmittag der zweite Airbus A321neo für die Deutsche Luftwaffe noch seinen Erstflug (wir berichteten), so hob am Abend in Finkenwerder (XFW) mit der temporär registrierten D-APLB der erste A321-251NX für die Luftstreitkräfte ab, um nach Fuhlsbüttel zu fliegen. Als LHT2574 startete der Zweistrahler im Süden von Hamburg über die Startbahn 23 vom Airbuswerk und drehte in einer Rechtskurve Richtung Norden. Von dort drehte die zukünftige 15+10 dann nach ein paar Minuten gleich auf den Anflug 15 ein und landete wenige Augenblicke später am Hamburger Flughafen. Nach der Landung rollte die Maschine über den Taxiway T auf das Gelände der Lufthansa Technik (LHT).

Aviation photo
D-APLB at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Dort erhält das werksneue Flugzeug nun seine Kabinenausstattung. Bereits am 26. Oktober diesen Jahres hob der A321neo zum ersten Mal ab. Damals trug das Mittelstreckenflugzeug jedoch noch die Testregistrierung D-AVXU. Allerdings verzögerte sich die Übernahme und es dauerte bis zum heutigen Tag bis der Airbus dann endlich zur LHT überführt werden konnte. Dafür erhielt er eigenes eine neue Kennung: D-APLB. Nach der endgültigen Übernahme durch die Luftwaffe wird das Flugzeug dann allerdings auch offiziell die schon gut sichtbare 15+10 tragen und gemeinsam mit ihrer Schwestermaschine teilweise Aufgaben der ausgeflotteten Airbus A310 in der Flotte der Luftwaffe übernehmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen