Anadolu Jet, TC-LAJ

Anadolu Jet, TC-LAJ

Zum ersten Mal landete am heutigen Nachmittag mit TC-LAJ eine Boeing 737-8 MAX der türkischen Anadolu Jet am Hamburger Flughafen in Fuhlsbüttel. Das zweistrahlige Mittelstreckenflugzeug mit zwei CFMI LEAP-1B Triebwerken kam vom türkischen Flughafen Ankara-Esenboğa (ESB) und flog dorthin auch wieder zurück. Die virtuelle Fluggesellschaft ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Turkish Airlines die unter dem Markenauftritt Anadolu Jet Billigflüge durchführt.

Aviation photo
TC-LAJ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die nahezu werksneue Boeing 737-8 MAX wurde von Anadolu Jet erst am 31. Mai diesen Jahres im amerikanischen Renton (RNT) bei Boeing abgenommen. Eigentlich war die Maschine, die zum ersten Mal einen Tag nach Ausbruch des russischen Angriffskrieges in der Ukraine abhob (25. Februar 2022), für die russische S7 – Siberia Airlines bestimmt. Auf Grund der Sanktionen gegenüber Russland bekam sicherte sich dann die türkische Billigfluglinie die Dienste der nun TC-LAJ registrierten 737.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen