VallJet, F-HFCN

VallJet, F-HFCN

Klein aber oho. So könnte man die Erstlandung von F-HFCN am heutigen Nachmittag bezeichnen. Denn die Embraer ERJ-145MP trägt noch immer die „Union Jack“-Sonderlackierung ihres vorherigen Betreibers. Der kleine Regionaljet kam aus dem belgischen Brüssel (BRU) und landete über die Landebahn 23 in Fuhlsbüttel.

Aviation photo
F-HFCN at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Die bald 19 Jahre alte Embraer wurde am 20. Dezember 2000 im brasilianischen Sao Jose Dos Campos (SJK) an Air Caraïbes ausgeliefert. Am 18. Januar 2007 sicherte sich die spanische Lagun Air die Dienste der ERJ-145MP. Über Andalus Lineas Aéreas und Air Vendee stieß das Flugzeug im Juli 2011 zur Flotte der britischen Eastern Airways. Dort erhielt der 50 Passagiere fassende Zweistrahler im November 2015 seine „Union Jack“-Sonderlackierung. Seit dem 14. Februar 2009 fliegt F-HFCN nun in der Flotte der französischen VallJet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.