Uzbekistan Air Force, UK76008

Uzbekistan Air Force, UK76008

Für vielleicht das Highlight des ansonsten bislang recht langweiligen Monats Januar sorgte am heutigen Vormittag eine Maschine der usbekischen Luftstreitkräfte. Die Ilyushin Il-76MD mit der militärischen Kennung UK76008 setzte zum aller ersten Mal am Hamburger Flughafen auf. Zuvor war der Vierstrahler vom Nukus Airport nahe der gleichnamigen Stadt Nukus, Hauptstadt von Karakalpakstan, einer autonomen Republik in Usbekistan, gestartet.
Die komplett dunkelgrau lackierte Maschine nimmt hier einen Fracht-Charterauftrag wahr. Dazu lädt die Ilyushin offenbar zwei gepanzerte Kleintransporter der Marke Mercedes ein und bringt diese dann nach Usbeksitan. Dazu soll die Il-76 wieder in Richtung des Flughafens Taschkent (TAS) abheben.

Aviation photo
UK-76008 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die im Jahre 1996 gebaute Ilyushin Il-76MD fliegt seit dem selben Jahr für die Uzbekistan Air Force. Seitdem trug das Flugzeug sowjetischer Ingenieurskunst zunächst die Kennung 06 und seit Mai 2020 nun die Registrierung UK76008. Angetrieben wird das Cargoflugzeug dabei von vier Soloviev D-30KP ebenfalls aus sowjetischer Herstellung. Die usbekischen Luftstreitkräfte betreiben eigentlich insgesamt sechs Il-76 von denen jedoch maximal drei als aktiv gelten. Daneben finden sich auch noch drei CASA C-295, sowie zwei Antonov An-12 in der Flotte. Aktuell abgestellt und somit inaktiv sind mindestens je eine Tupolev Tu-134 und Tu-154.

Ein Kommentar

  • Claudia Meyer

    Ah, dann war das die Ilyushin, die Freitag mittag mit enormem Getöse über Langenhorn und über meinem Kopf (beim Spaziergang) gestartet ist. War beeindruckend!
    Danke für die Info!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.