US Navy, 166696

US Navy, 166696

Einige Flugzeuge bekommt man sicherlich seltener zu Gesicht als andere. Zu den Selteneren gehört auch ganz klar eine Boeing C-40A Clipper der US Navy. Eben ein solche Maschine der amerikanischen Seestreitkräfte landete am heutigen Mittag in Fuhlsbüttel. Das Flugzeug mit der militärischen Kennung 166696 setzte dabei über die Landebahn 23 auf und rollte danach auf das Vorfeld 2. Zuvor war die Boeing vom spanischen Marinestützpunkt “Base Naval de Rota” (LERT) nahe Cadiz gestartet.

Aviation photo
166696 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Nach mehr als einer Stunde am Hamburger Flughafen flog der Zweistrahler wieder ab. Sein Ziel diesmal: der italienische Militärflugplatz Sigonella Naval Air Station Airport (NSY) in der Nähe des sizilianischen Catania. Über den Grund des Besuchs wissen wir aktuell leider nichts genaueres.
Die zehn Jahre alte C-40A gehört seit ihrer Auslieferung am 24. Juni 2011 dem VR-57 Conquistadors Geschwader an. Dies ist eins von acht Logistik-Geschwadern innerhalb der US Navy. Ihren Erstflug absolvierte 166696 kurz vor ihrer Auslieferung am 13. Juni des selben Jahres.

2 Kommentare zu „US Navy, 166696“

  1. Marcus+Herbote

    Diese C-40A gehört allerdings mittlerweile zur VR-59 in Fort Worth, Texas und ist eine von vier Clipper der Staffel. Der Besuch hängt wie auch in den Vorjahren zu dieser Jahreszeit immer mit der Übung Baltops zusammen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen