TUI Airlines Netherlands, PH-TFL

TUI Airlines Netherlands, PH-TFL

Die Tage der Langstrecken am Hamburger Flughafen sind noch lange nicht gezählt. Am heutigen Nachmittag landete mit PH-TFL wieder einmal eine Boeing 787-8 Dreamliner der Tui Airlines Netherlands in Fuhlsbüttel. Wieder einmal heißt der Auftrag am morgigen Nachmittag: Rückführung philippinischer Staatsangehöriger die zuvor auf diversen Schiffen gearbeitete hatten, die aktuell im Hamburger Hafen und im Norden zwangsläufig durch das Coronavirus vor Anker liegen. Der Dreamliner landete über die Bahn 33 aus Amsterdam (AMS) kommend und wird am morgigen Tag Richtung Manila (MNL) aufbrechen.

Aviation photo
PH-TFL at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Nachdem bereits die beiden anderen Dreamliner in der Flotte der Tui Airlines Netherlands in der jüngsten Vergangenheit Fuhlsbüttel besuchten (wir berichteten), schaffte es am heutigen Tage nun auch die mehr als fünf Jahre alte Maschine mit der Kennung PH-TFL. Damit haben nun alle Dreamliner in der Flotte der Tui Airlines Netherlands den Airport besucht.
Ursprünglich an die niederländische Arke im Dezember 2014 ausgeliefert, fliegt das Langstreckenflugzeug seit dem 1. Oktober 2015 für Tui Airlines Netherlands. Dort finden insgesamt 309 Passagiere in zwei Klassen in der Kabine des Zweistrahlers Platz.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.