Saudi Royal Flight, HZ-AS99

Saudi Royal Flight, HZ-AS99

Ihr letzter Besuch ist noch gar nicht so lange her. Erst zum G20 Gipfel im Sommer letzten Jahres war der Airbus A318-112(CJ) Elite der Saudi Royal Flight mit der Kennung HZ-AS99 zuletzt am Hamburg Airport zu Gast. Am heutigen Nachmittag folgte der nächste Besuch. Diesmal ging es für den VIP-Jet in die Lufthansa Technik. Zuvor kam der Airbus aus dem saudi arabischen Jeddah (JED).

Aviation photo
HZ-AS99 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
HZ-AS99 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Der knapp 9,5 Jahre alte Airbus A318 kam heute quasi erneut nach Hause. Denn gebaut wurde der kleinste Airbus der A320-Familie hier in Finkenwerder (XFW). Nachdem er in der Lufthansa Technik seine Kabinenausstattung erhielt wurde er am 29. Dezember 2009 an Perfect Aviation übergeben, die das Flugzeug für „Saudi Red Crescent Authority (SRCA)“ betrieb. Im Mai 2010 ging der A318 an Mid East Jet, bevor er im Januar 2017 zu der Flotte der „Saudi Royal Flight“ stieß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.