Air Hamburg, D-AWIN

Air Hamburg, D-AWIN

Neben aller Hand Kreuzfahrtcharter und besonderen Gästen am Airport am heutigen Tag, begrüßte Air Hamburg ihr neustes Mitglied in der stetig wachsenden Flotte. Mit der D-AWIN ging der Flotte der 1997 gegründeten Luftfahrtgesellschaft die vierte Embraer EMB-135BJ Legacy 650E zu. Frisch aus dem Werk in San Jose Dos Campos, Brasilien (SJK) mit einem Tankstopp in Teneriffa kommend, setzte das neuste Mitglied heute Nachmittag auf der Bahn 15 auf. Sie ist somit das neuste und 12. Mitglied der Embraer Legacy Familie der Airline.

Aviation photo
D-AWIN at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

PrivatAir Airbus A319, Albert Ballin zurück in Hamburg

PrivatAir Airbus A319, Albert Ballin zurück in Hamburg

Der PrivatAir Airbus A319-100 (CS-TFU) ist heute Nachmittag wieder in Hamburg gelandet. Mit diesem Flugzeug veranstaltet HAPAG LLOYD CRUISES luxuriöse Kreuzflüge. Außerdem trägt es den Namen Albert Ballin, welcher einer der bedeutensten Reeder seiner Zeit war und die HAPAG maßgeblich geprägt hat. Die Maschine kam aus dem Nordindischen Udaipur (UDR). Im Türkischen Erzurum (ERZ/LTCE) wurde ein Zwischenstopp eingelegt.

PrivatAir Airbus A319-100 CS-TFU
PrivatAir Airbus A319-100 CS-TFU by Tobias Lietzke, auf Flickr

Air Europa mit Dreamliner in Hamburg

Air Europa mit Dreamliner in Hamburg

Nach Staatsbesuchen im Jahr 2016 und 2017 war es heute nun endlich soweit. Erstmal landete eine Boeing 787-8 als regulärer Passagierflug in Hamburg. Air Europa gab sich heute mit dem Dreamliner die Ehre. Zum Einsatz kam EC-MMY. Die Maschine ist noch relativ frisch, sie wurde am 19. Dezember 2016 an die Airline ausgeliefert.

Aviation photo
EC-MMY at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Timo Soyke on netAirspace.cc

Aviation photo
EC-MMY at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Widerøe, LN-WDG

Widerøe, LN-WDG

Nach sehr langer Zeit durfte der Airport heute einmal wieder die norwegische Fluglinie Widerøe begrüßen. Die De Havilland Canada DHC-8-402Q Dash 8 kam heute Morgen um kurz nach acht Uhr bei bewölktem Himmel aus Oslo. Dieser Besuch gilt als Vorbote der Mitte August startenden Linie der skandinavischen Fluglinie von Hamburg ins norwegische Bergen. Allerdings wird diese Route dann mit einer fabrikneuen Embraer E190-E2 durchgeführt.

Aviation photo
LN-WDG at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Aviation photo
LN-WDG at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Die Dash 8 der norwegischen Widerøe hatten ihren Erstflug im Mai 2009 im kanadischen Toronto bevor sie am 4. September 2009 an Widerøe ausgeliefert wurde und seitdem in deren Diensten steht.

Air Malta kehrt nach Hamburg zurück

Air Malta kehrt nach Hamburg zurück

Die maltesische Air Malta nimmt Hamburg wieder in ihren Flugplan auf. Die Fluggesellschaft von der Mittelmeerinsel hatte die Verbindung in die Hansestadt im Juni 2016 eingestellt und kehrt nun, nach etwas mehr als zwei Jahren, zurück.

Air Malta, Airbus A320-214 – Foto: Timo Soyke

Ab dem 31. Oktober 2018 geht es jeden Mittwoch nach Malta. Genaue Flugzeiten sind noch nicht bekannt, aber die Flüge sind bereits auf der Homepage von Air Malta buchbar.

 

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen