Nordwind Airlines, VQ-BJA

Nordwind Airlines, VQ-BJA

Natürlich blieb auch der heutige Tag nicht ohne Frachtflugbewegung in Fuhlsbüttel. Am Nachmittag landete erneut VQ-BJA. Die Boeing 777-212(ER) der russischen Nordwind Airlines pendelt aktuell nahezu ausschließlich zwischen Hamburg und der chinesischen Stadt Nanjing (NKG). Von dort gekommen, startete der Zweistrahler auch dorthin wieder am Abend. Dafür nutzte das Langstreckenflugzeug bei lebhaftem Westwind die Startbahn 23.

Aviation photo
VQ-BJA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die komplett weiß lackierte Triple Seven, eigentlich ein Passagierflugzeug mit maximal 440 Sitzplätzen konfiguriert, fliegt durch die Corona-Pandemie bedingt aktuell ausschließlich Fracht. Die weltweit massiv gestiegene Nachfrage nach Cargoflügen in den letzten Monaten machte diese Maßnahme notwendig und erlaubt es reinen Passagier-Fluggesellschaften einige Flugzeuge in der Flotte rentabel zu betreiben. Vor dem Engagement bei Nordwind Airlines flog die mehr als 18 Jahre Boeing bei Singapore Airlines, ehe die russische Airline Ende 2017 die 777 übernahm.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen