Neos, I-NDMJ

Neos, I-NDMJ

Seit letztem Samstag fliegt für MSC Kreuzfahrten die italienische Neos den Hamburger Flughafen jeden Samstag an. Am heutigen Mittag setzte die Gesellschaft mit I-NDMJ gleich eines der größten Flugzeuge der Flotte ein. Die Boeing 767-306(ER) landete über die Landebahn 23 aus dem italienischen Mailand (MXP) kommend. Die 767 ist aktuell die einzige ihres Modelltypen in der Flotte der Neos, die auf der Langstrecke sonst auf moderne Flugzeuge von Typ Boeing 787 Dreamliner setzt.

Aviation photo
I-NDMJ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Timo Soyke on netAirspace.cc

Die knapp 24 Jahre alte Boeing wurde am 18. August 1995 im amerikanischen Everett (PAE) an KLM ausgeliefert. Am 7. Oktober 2005 sicherte sich Neos die Dienste des Zweistrahlers. Angetrieben von zwei General Electric CF6-80C2B6F wurde die 767 mehrfach an verschiedene Gesellschaften verleast. Darunter Flyglobespan (Mai 2007) und die belgische Jetairfly (Mai 2008). Seit dem 10. Dezember 2010 fliegt die Boeing mit ihrer heutigen Kennung I-NDMJ, dem Taufnamen „Ciudad de la Habana“ und bietet aktuell 284 Passagieren in zwei Klassen Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.