Deutsche Luftwaffe, 54+20

Deutsche Luftwaffe, 54+20

Am heutigen Mittag besuchte ein Airbus A400M-180 der deutschen Luftwaffe den Hamburger Flughafen. Das viermotorige militärische Transportflugzeug landete auf einem medizinischen Transportflug (auch “Medevac”-Flug genannt) als GAFMED1 über die Runway 23 in Fuhlsbüttel. Zuvor war die Maschine vom slowakischen Militärflugplatz Sliač (SLD) gestartet.

Aviation photo
54+20 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Wenig später hob der erst etwas über vier Jahre alte Airbus über die Startbahn 33 wieder ab und flog zurück zum Stützpunkt im niedersächsischen Wunstorf (ETNW). Dort sind neben 54+20 auch die weiteren bislang 37 Airbus A400M der Luftwaffe stationiert. Sie gehören alle dem dort beheimateten Lufttransportgeschwader 62 mit einer Stärke von knapp 1.200 Soldaten an.

1 Kommentar zu „Deutsche Luftwaffe, 54+20“

  1. Marcus Herbote

    Nach wie vor sind nur insgesamt 37 A400M an das LTG 62 ausgeliefert worden, die 54+35 ist noch immer zur weiteren Ausrüstung bis Anfang 2024 in Madrid. Drei weitere sollen allerdings dieses Jahr zulaufen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen