China Express Airlines, D-AXAA (B-32OP)

China Express Airlines, D-AXAA (B-32OP)

Einige Airlines sieht man selbst in Finkenwerder (XFW) nicht häufig. So auch beispielsweise die chinesische China Express Airlines. Am heutigen Nachmittag hob zum ersten Mal mit D-AXAA die zukünftige B-32OP der Regionalfluggesellschaft vom Airbuswerk im Süden Hamburgs ab. Auf ihrem weniger als zwei Stunden dauernden Erstflug flog der Airbus A320-271N größtenteils über Schleswig-Holstein, der Nordsee und Niedersachsen. Am Ende des Fluges absolvierte das Flugzeug natürlich auch den obligatorischen Low Approach am Hamburg Airport.

Aviation photo
D-AXAA at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Wie bereits erwähnt, ist China Express Airlines in Finkenwerder bislang weniger zu beobachten gewesen. Die Flotte besteht zwar bereits unter anderem aus elf Airbus A320 und einem A320neo, die allerdings (bis auf zwei A320 im Jahre 2017) alle nicht in Hamburg gebaut wurden, sondern in Toulouse (TLS) und Tianjin (TSN). Neben den Airbus Flugzeugen betreibt die Fluggesellschaft noch 38 Maschinen des Typs Bombardier CRJ-900. Der zukünftig als B-32OP registrierte A320neo wird erst das zweite Flugzeug der neo-Variante in der Flotte der 2004 gegründeten Airline werden. Nach seiner Auslieferung in einigen Wochen wird der Airbus mit der Baunummer (MSN) 9557 vier Reisenden in der Business- und 168 Passagieren in der Economy-Class Platz bieten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen