Air Malta, 9H-AEI

Air Malta, 9H-AEI

Auf einem ihrer letzten Flüge an den Hamburger Flughafen schickte heute die Air Malta ihren Retro-Jet nach Fuhlsbüttel. Der Airbus A320-214 mit der Kennung 9H-AEI landete dabei über die Bahn 15. Die Route auf die Mittelmeerinsel wird spätestens mit dem Beginn des Winterflugplans eingestellt und es ist Gerüchten zu Folge bislang mehr als fraglich, ob die Airline im nächsten Sommerflugplan zu finden sein wird.

Diese wirklich schöne Retrolackierung, in Anlehnung an die Lackierung der Airline aus dem Jahre 1974, trägt der Airbus seit April 2014:

Aviation photo
9H-AEI at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Der 15,5 Jahre alte Airbus A320 wurde am 26. April 2004 im französischen Toulouse (TLS) an Air Malta ausgeliefert. Von November 2010 bis April 2014 flog der Zweistrahler zwischenzeitlich bei der mexikanischen Interjet, ehe er in Retrolackierung und mit der Kennung 9H-AEI am 6. April 2014 wieder zur Flotte der Air Malta stieß. Dort bietet er 168 Passagieren Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.