Aeroitalia, 9H-GEF

Aeroitalia, 9H-GEF

Vor weit mehr als eine Monat besuchte die italienische Aeroitalia zum ersten Mal den Hamburger Flughafen (wir berichteten). Am heutigen Morgen erfolgte der zweite Besuch einer Maschine der Charterfluggesellschaft. Mit 9H-GEF landete dabei die zweite Maschine der Flotte in Fuhlsbüttel auf der Runway 05. Gestartet war die Boeing 737-86Q(WL) zuvor in Berlin (BER) und legte hier auf ihrem Weg zum spanischen Flughafen Málaga – Costa del Sol (AGP) lediglich einen Zwischenstopp ein.

Aviation photo
9H-GEF at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Der mehr als 19 Jahre alte Zweistrahler könnte dem ein oder anderen eventuell bekannt vorkommen. So war das Mittelstreckenflugzeug nach seiner Auslieferung im amerikanischen Renton (RNT) am 19. Februar 2003 einige Jahre als D-ABBJ für Air Berlin im Einsatz. Erst am 22. April 2015 übernahm dann die belarussische Belavia die 737. Dort flog sie bis zum 2. November 2021 und wurde dann in Istanbul (IST), Woensdrecht (WOE), Belgrad (BEL) und Amsterdam (AMS) geparkt. Erst vor einigen Tagen, am 18. Juli, wurde die Boeing dann ins italienische Forli (FRL) überführt und ist nun sogar erst seit sechs Tagen aktiv im Dienst der Aeroitalia als 9H-GEF.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen