United States Navy, 165834

United States Navy, 165834

Ein paar Minuten nach Sonnenuntergang schwebte am heutigen Abend ein besonderer Gast über die Landebahn 05 am Hamburg Airport ein. Mit 165834 landete eine Boeing C-40A Clipper der United States Navy in Fuhlsbüttel. Das zweistrahlige militärische Flugzeug kam vom niederländischen Flughafen Eindhoven (EIN) und rollte nach der Landung auf das Vorfeld 2. Dort lud die Boeing, die auf einer 737-700 basiert, maritimes Equipment und hob einige Zeit später wieder in Richtung des sizilianischen Sigonella Naval Air Station Airport (LICZ) ab.

Aviation photo
165834 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die bald 20 Jahre alte Boeing C-40A Clipper fliegt seit dem 26. Juli 2002 für die US Navy. Gebaut im amerikanischen Renton (RNT) absolviert sie sowohl Passagier- als auch Frachtaufträge bei der amerikanischen Marine. Für letzteres hat sie im vorderen linken Rumpfsegment ein extra Frachttor verbaut. Die Maschine mit der Kennung 165834 gehört zu einer von aktuell 17 aktiven C-40A Clipper des Fleet Logistics Support Squadron 59 (VR-59) stationiert in Fort Worth, Texas. Dieses Geschwader wird auch “The Lone Star Express” genannt.

1 Kommentar zu „United States Navy, 165834“

  1. Marcus Herbote

    Einmal zur sehr mangelhaften Übersetzung in vielen Programmen:

    Die VR-59 ist eine Squadron, leider übersetzen die gängigen Englisch-Deutsch-Übersetzer das oft mit „Geschwader“. Ein Geschwader besteht aber aus immer zwei Staffeln (Squadrons).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen