Eurowings, D-ABKM

Eurowings, D-ABKM

Am heutigen frühen Abend war es dann soweit. Die erste Boeing 737 der Eurowings im aktuellen Farbkleid der Airline landete am Hamburger Flughafen. Die Boeing 737-86J(WL) mit der Registrierung D-ABKM kam aus dem spanischen Palma (PMI) und landete um kurz nach halb 6 über die Landebahn 23.

Eurowings hat aktuell sieben Maschinen des Typs 737 in der Flotte. Diese sind von TuiFly geleased. Bis Mitte April möchte Eurowings alle angemieteten Boeing 737-800 im einheitlichen Look der Airline präsentieren. Ein Anblick an den man sicherlich schnell gewöhnt, denn zum Sommer sind dann in Hamburg drei 737 stationiert.

Aviation photo
D-ABKM at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
D-ABKM at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

D-ABKM ist nach D-ABKJ bereits die zweite Boeing 737 die die aktuelle Lackierung der Eurowings trägt. Das mehr als 8,5 Jahre alte Flugzeug wurde am 28. Juli 2010 im amerikanischen Renton (RNT) an Air Berlin ausgeliefert. Am 26. März 2017 ging das zweistrahlige Flugzeug in den Besitz der österreichischen Niki über. Nach der Insolvenz beider Airlines übernahm TuiFly am 14. Dezember 2017 das Flugzeug. Die Airline aus Hannover hatte das Flugzeug bereits seit seiner Auslieferung für Air Berlin und Niki betrieben. An Heiligabend 2017 sicherte sich dann Eurowings die Dienste der Boeing.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 3 Average: 5]