Avion Express, LY-VEH

Avion Express, LY-VEH

Für ein wenig „Nostalgie“ sorgte heute LY-VEH der litauischen Avion Express. Denn der Airbus A321-231 flog einige Zeit für die britische und mittlerweile insolvente Thomas Cook Airlines. Bis auf den Schriftzug ziert den Airbus auch noch das Farbkleid der abgewickelten Airline. Am heutigen Nachmittag landete der A321 unter Onur Air Flugnummer in Fuhlsbüttel über die Bahn 23. Gestartet war der Zweistrahler einige Stunden zuvor im türkischen Antalya (AYT).

Aviation photo
LY-VEH at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Der 19 Jahre alte Airbus A321 wurde am 17. November 2000 in Finkenwerder (XFW) an die spanische Spanair ausgeliefert. Über AlMasria Universal Airlines (Mai 2012) gelangte der Airbus schließlich am 30. April 2017 zur litauischen Avion Express. Diese vermietete das Flugzeug mit der Kennung LY-VEH in den Wintermonaten an die kambodschanische Sky Angkor Airlines und in den Sommermonaten eben an Thomas Cook Airlines. Aktuell finden 220 Passagiere in einer Klasse Platz.