Austrian Airlines, OE-LPE

Austrian Airlines, OE-LPE

Im Rahmen des Crewtrainings schickte uns Austrian Airlines heute Morgen eine Boeing 777-2QR(ER) mit dem Taufnamen „Blue Danube“. In der zwanzig Jahre alten Boeing finden 306 Passagiere in drei Klassen Platz. Nach knapp 1 1/2 Stunden sollte uns OE-LPE wieder gen Wien verlassen. Jedoch verzögerte sich der Start durch den Stromausfall am Airport erheblich nach hinten.

Aviation photo
OE-LPE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
OE-LPE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Die in Everett (PAE) gebaute zwanzig Jahre alte Boeing wurde am 17. Juni 1998 an Aeroflot geliefert und fand ihren Weg über Vietnam Airliens am 03. März 2014 zu Austrian Airlines.

Austrian Boeing 777 und Luftwaffe A340

Austrian Boeing 777 und Luftwaffe A340

Eine Austrian Boeing 777 sieht man in Hamburg auch nicht häufig, mitunter aber das eine oder andere Mal. Der Österreichische Carrier nutzt die Möglichkeiten gerne um seine Crews auf Kurzstreckenflügen zu trainieren. OE-LPD kam zum Einsatz und diese trägt zudem auch eine ansprechende Sonderbemalung.

Nach einem Werftaufenthalt hat uns die A340-300 der Luftwaffe verlassen. Die Maschine mit der Registrierung 16+02 stieß erst 2010 zur Flotte und stammt aus Beständen der Lufthansa (ex D-AIFB).

IMG_3184 Kopie

IMG_3089