An-140

Motor Sich Airlines, UR-14005

Motor Sich Airlines, UR-14005

Nachdem am Mittwoch eine seltene Antonov An-140 am Hamburger Flughafen gelandet war und seitdem hier geparkt stand, entschwand das kleine zweimotorige Schulterdecker-Kurzstrecken-Passagierflugzeug der Hansestadt am Vormittag wieder. Das Ziel der Maschine UR-14005 der ukrainischen Motor Sich Airlines diesmal der Flughafen Saporischschja (OZH) im Süd-Osten der Ukraine. Die An-140 wird damit die Handballmannschaft des HC Motor Zaporozhye wieder nach Hause fliegen. Diese trat am gestrigen Abend in der Velux EHF Champions League beim THW Kiel an, verlor jedoch recht deutlich mit 34:23.

Aviation photo
UR-14005 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Über die zwei Nächte in Fuhlsbüttel stand die Antonov unerwarteterweise auf dem Vorfeld Süd vor der Halle H. Von dort zog sie zahlreiche Spotter an, die sich auch in der Nacht ein Foto des 17 Jahre alten seltenen Flugzeugs sichern wollten. Grund für dieses große Interesse an UR-14005 ist sicherlich der Umstand, dass es sich wohl um das letzte aktive zivile Flugzeug diesen Typs von insgesamt nur 35 je gebauten handelt. Ob man so schnell eine Antonov An-140 wieder am Hamburger Flughafen sehen wird ist gerade deswegen wohl mehr als unwahrscheinlich.

Motor Sich Airlines, UR-14005

Motor Sich Airlines, UR-14005

Bereits Ende Oktober des vergangenen Jahres sollte diese Flugbewegung stattfinden, wurde dann aber auf Grund der Coronapandemie erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben. Am heutigen Mittag war es dann aber endlich soweit. Mit UR-14005 landete ein sehr seltener Flugzeugtyp am Hamburger Flughafen. Eine Antonov An-140 der ukrainischen Motor Sich Airlines landete in Fuhlsbüttel. Das seltene Flugzeug war ursprünglich vom Flughafen Saporischschja (OZH) im Süd-Osten der Ukraine gestartet, landete dann im polnischen Krakau (KRK) zwischen und brachte über diesen Weg die Handballmannschaft des HC Motor Zaporozhye in die Stadt. Von hier reist das Team weiter nach Kiel wo es am morgigen Abend in der VELUX EHF Champions League gegen den THW Kiel antritt. Das Spiel wurde Ende Oktober auf Grund von mehreren Fällen des Coronavirus im Team der Ukrainer verschoben.

Die im Jahre 2003 gebaute Antonov An-140 fliegt seit der Auslieferung im selben Jahr für die ukrainische Motor Sich Airlines. Auch trägt die Antonov seitdem die Kennung UR-14005 und wird dabei von zwei Klimow TW3-117 aus sowjetischer Fertigung angetrieben. Diese Triebwerke sind ursprünglich für Helikopter gedacht gewesen und finden ausschließlich bei Flugzeugen des Typs An-140 Verwendung. Darüber hinaus trägt die Maschine seit einiger Zeit eine auffällige rosa-weiße Lackierung des Handballclubs HC Motor Zaporozhye. Die Stadt in der Ukraine gilt als das Zentrum des Handballsports in der ehemaligen Sowjetrepublik und ist zudem auch die Basis der Motor Sich Airlines.

Aviation photo
UR-14005 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Aktuell betreibt die Airline eine gemischte Flotte mit vielen sowjetischen Flugmustern. Dazu zählen neben zwei weiteren Antonov An-140 (eine davon inaktiv), drei Yakovlev Yak-40, je zwei Antonov An-12 und An-24, sowie je eine Antonov An-2 und An-74. Des weiteren sind je eine Yakovlev Yak-42, Antonov An-24 und An-26 aktuell inaktiv.
Durchaus erwähnenswert ist, dass Motor Sich Airlines aktuell der einzige zivile Betreiber weltweit der An-140 ist. Insgesamt gibt und gab es weltweit nur 35 Exemplare dieses Flugzeugtyps. Antonov selber baute davon allerdings nur lediglich 12 Exemplare selber, da die Produktion nach einem folgenschweren Flugunfall durch eingebaute gefälschte Teile eingestellt wurde. In der Folge wurden nur noch vereinzelt Flugzeuge diesen Musters im Lizenzbau im Iran und Russland gefertigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen