Swiss Air Force, T-784

Swiss Air Force, T-784

Am heutigen Morgen landete mit T-784 ein Flugzeug der Schweizer Luftstreitkräfte am Hamburger Flughafen. Die Cessna 560 Citiation Excel setzte über die Landebahn 15 in Fuhlsbüttel auf und rollte nach der Landung auf das Vorfeld 4 vor das Geschäftsfliegerzentrum. Zuvor war die Maschine vom Schweizer Flughafen Bern-Belp (BRN) gestartet. Nach etwas mehr als einer halben Stunde flog der kleine Business-Jet wieder zurück. Offenbar handelte es sich um einen Trainingsflug.

Aviation photo
T-784 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die Cessna ist seit ihrer Auslieferung im Jahr 1999 in Diensten der Schweizer Air Force. Seitdem trägt sie die Kennung T-784 und ist bis zum heutigen Tage die einzige Cessna Citation in der Flotte. Betrieben wird sie  vom Lufttransportdienst des Bundes, der am Flughafen Bern seine Basis hat. Die Dienststelle gehört seit dem Jahre 2005 zu den Luftstreitkräften, war sie jedoch zuvor dem Bundesamt für Zivilluftfahrt zugeordnet. Neben der 6-sitzigen Citation 560 für den VIP-Transport werden eine weitere Dassault Falcon 900EX mit Platz für bis zu 18 Passagiere, sowie kleinere Flugzeuge zu Transport- und Landestopographie-Aufgaben betrieben. Mit der Einflottung einer Pilatus PC-24 soll jedoch die Zeit der einzige Cessna Citation 560 Excel in der Flotte enden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen