Sundair, D-ANNA

Sundair, D-ANNA

Am späten Nachmittag besuchte erstmalig die neue und einzige Sonderlackierung auf einem Flugzeug der Sundair den Hamburger Flughafen. Der Airbus A320-214 mit der Kennung D-ANNA landete vom rumänischen Flughafen Iași (IAS) kommend über die Bahn 23 in Fuhlsbüttel. Grund für die erstmalige Landung dieses A320 war ein Charterflug der dringend benötigte Erntehelfer ins Land brachte.
Der Airbus trägt erst seit Februar diesen Jahres die „Katta macht Urlaub“-Sonderlackierung. Dahinter verbirgt sich der Reiseveranstalter Schauinsland Reisen (besitzt 50% der Sundair), der damit ein Animationskonzept in seinen Familienhotels bewirbt. Die Maskottchen – der Primat „Katta“, der Flamingo „Ingo“ und die Garnele „Adele“ – sind dabei auf dem Rumpf zu sehen. Zusätzlich ziert ein Kraken das Leitwerk des A320.

Aviation photo
D-ANNA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Der etwas über 12 Jahre alte Airbus A320 wurde am 30. Oktober 2007 im französischen Toulouse (TLS) als D-ABDS an Air Berlin ausgeliefert. Am 4. Juni 2013 übernahm die frarnzösische Aigle Azur den Airbus ehe sie ihm im September 2019 ausflottete. Erst am 20. Februar diesen Jahres ging D-ANNA der Flotte der Sundair zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.