Starlux Airlines, D-AYAW (B-58205)

Starlux Airlines, D-AYAW (B-58205)

Einige Minuten nachdem der erste Airbus A321neo für Scoot vom Airbuswerk in Finkenwerder abhob (wir berichteten), machte sich ein weiterer A321neo auf den Weg. Der A321-252NX der taiwanesischen Starlux Airlines hob allerdings nicht zu einem Testflug ab, sondern flog nach Erfurt (ERF). Dort wird die später B-58205 registrierte Maschine erst einmal abgestellt und geparkt.

Aviation photo
D-AYAW at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Grund für diesen Positionierungsflug ist die unklare Lage in der Luftfahrtbranche bedingt durch die Coronapandemie. In der näheren Vergangenheit wurden immer wieder Flugzeuge – so auch die aktuell als D-AYAW registrierte A321 von heute – zu kleineren Flugplätzen in Deutschland geflogen, um dort bis zur Abnahme durch den Kunden zwischengeparkt zu werden. Zu diesen Flugplätzen zählen neben Erfurt beispielsweise auch Dresden (DRS) und Rostock (RLG).
B-58205 (Baunummer (MSN) 10270) hob erstmals am 18. Dezember des vergangenen Jahres ab. Nach ihrer Auslieferung fasst die Maschine dann acht Gäste in der Business- und bis zu 180 Passagiere in der Economy-Class.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.