Spirit Airlines, D-AUAJ

Spirit Airlines, D-AUAJ

Heute sorgte Spirit Airlines mit einem ihrer, auffällig lackierten, A320N für eine willkommene Abwechslung. Der Airbus A320-271N mit der Testregistrierung D-AUAJ befand sich auf seinem F1 Flug. Gestartet ist das Flugzeug mit der MSN 9395 in Finkenwerder und flog sein Testprogramm über Mecklenburg-Vorpommern. Später wird die Maschine die Reg N929NK erhalten.

Aviation photo
D-AUAJ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Timo Soyke on netAirspace

Die Airline wurde 1980 gegründet, nahm ihren Flugbetrieb allerdings erst am 29. Mai 1992 auf. Inzwischen ist die Fluggesellschaft ein reiner Airbus Betreiber mit einer aktiven Flotte von 147 Flugzeugen. Aus ihrer letzten Bestellung warten noch 5 A320neo auf ihre Auslieferung, einer davon schaute heute vorbei. Erst kürzlich finalisierte die Fluggesellschaft eine Bestellung über 100 weitere Flugzeuge aus dem Hause Airbus.

Sammelthread zu dieser Maschine im Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.