SaudiGulf Airlines, D-AUAM (HZ-CGB)

SaudiGulf Airlines, D-AUAM (HZ-CGB)

Am heutigen Nachmittag hob der erste Airbus A320neo für die saudischen Fluggesellschaft SaudiGulf Airlines in Finkenwerder (XFW) zum ersten Mal ab. Das Flugzeug mit der Testkennung D-AUAM (später HZ-CGB) flog seinen zweistündigen Erstflug größtenteils über Schleswig Holstein, der Nordsee und Niedersachsen. Zum Ende absolvierte der A320-251N noch den obligatorischen Low Approach in Fuhlsbüttel. Dabei flog das Flugzeug nahezu die komplette Bahn 05 in niedriger Höhe ab, ehe es durchstartete und zum Airbuswerk in Finkenwerder zurückkehrte.

Aviation photo
D-AUAM at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die im Jahre 2013 gegründete Airline nahm ihren Flugbetrieb im Oktober 2016 offiziell auf. Bislang besteht die Flotte der SaudiGulf Airlines aus vier Airbus A320. Allerdings sind bereits 16 Airbus A220-300 und zehn A320neo bestellt. Die zukünftige HZ-CGB wird dabei der erste Airbus mit den neuen CFMI LEAP-1A26 Triebwerken in der Flotte der saudischen Airline. Darüberhinaus wird das Flugzeug mit der Baunummer (MSN) 9357 wohl auch das erste Flugzeug in der Flotte werden, welches die ländertypische „HZ-“ Registrierung erhalten wird. Bislang sind die vier Airbus A320 mit „VP-“ Kennung auf den britischen Cayman Inseln registriert. Vielleicht aus steuerrechtlichen Gründen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.