Royal Thai Air Force, HS-TYT

Royal Thai Air Force, HS-TYT

Lediglich zwei Airbus A320 hat die Royal Thai Air Force in ihrer Flotte. Einer davon wurde vor nicht allzu langer Zeit bei der Lufthansa Technik (LHT) ausgebaut und ausgestattet. Am heutigen Nachmittag landete mit HS-TYT der andere A320-214(CJ)(WL) Prestige in Fuhlsbüttel. Allerdings nicht um bei der LHT gewartet zu werden, sondern offenbar aus einem anderen Grund parkt der Airbus nun auf dem Vorfeld 2. Die Maschine kam aus Bangkok (DMK) und legte auf ihrem Weg nach Hamburg eine Tankstopp in Dubai (DXB) ein.

Aviation photo
HS-TYT at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Der etwas mehr als acht Jahre alte Airbus wurde ursprünglich in Toulouse (TLS) gefertigt und im Juni 2014 für weitere Ausstattungen von Airbus vorbereitet. Am 17. November 2014 übernahm schließlich die Royal Thai Air Force den Zweistrahler mit VIP-Kabine, gab ihm die Kennung HS-TYT bzw. 60203 und überführte ihn nach Bangkok. Bereits am heutigen Mittag stattet mit HS-CMV eine Boeing 737-4Z6 aus der Flotte des thailändischen Königs für einen Low Approach auf der Runway 15 dem Hamburger Flughafen einen Kurzbesuch ab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen