Nordwind Airlines, VQ-BJA

Nordwind Airlines, VQ-BJA

Obgleich diese Maschine beim letzten Besuch (hier gehts zum Artikel) nicht wirklich schön abzulichten war, landete sie heute bei unweigerlich besserem Wetter. Die Rede ist von der VQ-BJA registrierten Boeing 777-212(ER) der russischen Nordwind Airlines. Am heutigen Vormittag landete der komplett weiß lackierte Zweistrahler über die Landebahn 15 in Fuhlsbüttel. Mehr als elf Stunden zuvor war das Langstreckenflugzeug vom chinesischen Flughafen Nanjing-Lukou (NKG) gestartet. Nach einigen Stunden auf dem Vorfeld 2 hob die Triple Seven am Nachmittag wieder ab und flog diesmal zurück nach Moskau (SVO).

Aviation photo
VQ-BJA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die bald 19 Jahre Boeing 777 führt in der aktuellen Coronapandemie nahezu ausschließlich Frachtaufträge meist aus China nach Europa durch. Dabei transportiert VQ-BJA sonst in der Regel bis zu 440 Passagiere. Nun nehmen nahezu unzählige Kartons auf den Sitzplätzen Platz. Zuvor durften bereits Gäste von Singapore Airlines und auch im Passagierbetrieb der Nordwind Airlines in dem Großraumflugzeug reisen, dass seit Oktober 2002 im aktiven Dienst steht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen