Loong Air, D-AZWX (B-329Q)

Loong Air, D-AZWX (B-329Q)

Für einen echten Hingucker sorgte am heutigen späten Nachmittag in Finkenwerder der “Rejected Take Off”-Test (kurz “rto”) eines werksneuen Airbus A321neo der chinesischen Loong Air. Denn der Zweistrahler trägt nicht wie üblich die gewohnt hellblaue Lackierung, sondern eine Sonderlackierung zu den 19. Asienspielen in Hangzhou im September diesen Jahres. Dafür wich das Hellblau für ein farbenfrohes Erscheinungsbild. Zahlreiche Spotter ließen sich diesen Leckerbissen mit der aktuellen Testkennung D-AZWX bei herrlichem Sonnenschein am Ende der Start- und Landebahn 05/23 nicht entgehen.

Aviation photo
D-AZWX at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Nach insgesamt drei (hoffentlich erfolgreichen) abgebrochenen Startläufen am heutigen späten Nachmittag steht dann einem zeitnahen Erstflug kaum noch etwas im Wege. Zeitnah wird der Airbus A321-251NX dann zum ersten Mal vom Werksgelände in Finkenwerder abheben und in den kommenden Tagen und Wochen das Standard-Testprogramm durchlaufen ehe er dann an Loong Air ausgeliefert werden wird. Eine finale Registrierung wird dann B-329Q lauten. In der Flotte der Loong Air trifft das Mittelstreckenflugzeug dann auf bereits 27 Airbus A320neo, 28 A320, einen Airbus A319, sowie bereits fünf A321neo. Jedoch gehören auch drei Boeing 737-300 noch zur Flotte der Fluggesellschaft.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen