Juneyao Airlines, B-1115

Juneyao Airlines, B-1115

Nach einigen Tagen Pause kam am heutigen Morgen wieder eine Boeing 787-9 Dreamliner an den Hamburger Flughafen. Die Maschine mit der Kennung B-1115 landete um kurz nach 6 Uhr am Morgen und rollte dann auf das Vorfeld 2 um dort wieder entladen zu werden. Wie auch bei allen anderen vorangegangen Flügen brachte der Zweistrahler Fracht aus der chinesischen Metropole Shanghai (PVG) nach Hamburg. Nach drei Stunden am Platz flog das eigentliche Passagierflugzeug wieder zurück nach China.

Aviation photo
B-1115 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Das mehr als drei Jahre alte eigentliche Passagierflugzeug hob erstmals am 26. September 2018 im amerikanischen Everett (PAE) ab und wurde am 18. Oktober des selben Jahres von Juneyao Airlines übernommen. Bereits seit der Auslieferung trägt das Flugzeug mit der Kennung B-1115 wie auch zwei andere Dreamliner in der Flotte der chinesischen Fluggesellschaft eine Sonderlackierung mit einigen Pfingstrosen auf dem hinteren Teil des Rumpfs. Eine zweite Maschine mit dieser Lackierung, Kennung B-20DT, befindet sich aktuell ebenfalls auf dem Weg nach Fuhlsbüttel und wird am späten Nachmittag erwartet. In den kommenden Tagen und Wochen sollen wieder vermehrt Frachtflüge mit Juneyao stattfinden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen