JetMagic, 9H-AVM – u2 in Hamburg

JetMagic, 9H-AVM

Wir berichten ja in der Regel von allerhand Besonderheiten, aber wenn selbst die Besonderheit eine Besonderheit ist, dann muss sie wirklich besonders sein.
So wie am heutigen frühen Abend die Boeing 757-23A der maltesischen JetMagic. Als ob diese Airline in außergewöhnlicher silber-roter Lackierung nicht schon besonders genug wäre, ist der Grund für ihren heutigen Besuch auch recht außergewöhnlich. Denn die Boeing 757 mit der Registrierung 9H-AVM dient aktuell der irischen Band u2 als Shuttle auf ihrer „eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour 2018“ zwischen den Auftrittsorten.
Kurz nach Sonnenuntergang um 19 Uhr setzte der Jet auf der Landebahn 23, aus Kopenhagen, Dänemark (CPH) kommend, auf.
Die 757 wird wohl auch noch ein paar Tage hier auf APRON2 zu bestaunen sein, denn die beiden Konzerte der Band finden erst am 03.10. bzw. 04.10. in der Barclaycard-Arena statt.

Aviation photo
9H-AVM at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
9H-AVM at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Die mehr als 29 Jahre alte Boeing wurde am 2. Oktober 1989 im amerikanischen Renton (RNT) an die Schweizer Petrolair ausgeliefert, nachdem sie vom der australischen Ansett Worldwide nicht abgenommen worden war. Am 1. Januar 1997 stieß die 757 zur Flotte der Privatair aus der Schweiz, bevor sie am 23. Oktober an die maltesische JetMagic übergeben wurde. Dort flog sie allerdings nur partiell und war immer wieder mehrere Monate eingelagert. Die irische Band u2 flog die Boeing schon bei ihrer letzten Tour im Jahre 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.