Deutsche Luftwaffe, C-GOMN (14+08)

Deutsche Luftwaffe, C-GOMN (14+08)

Ein werksneuer Jet für die Luftwaffe. Am heutigen Morgen landete noch mit kanadischer Kennung des Flugzeugherstellers Bombardier eine neue Global 6000 bestimmt für die Deutsche Luftwaffe. Die Maschine mit der noch zivilen Kennung C-GOMN setzte dabei über die Landebahn 05 in Fuhlsbüttel auf und rollte nach der Landung vor die Hallen der Lufthansa Technik (LHT). Zuvor war das zukünftig 14+08 registrierte Flugzeug vom kanadischen Flughafen Montreal-Trudeau (YUL) gestartet.

Aviation photo
C-GOMN at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Erstmals hob die Bombardier BD-700-1A10 Global 6000 mit der Seriennummer 60037 am 8. Januar diesen Jahres ab. Bei der LHT wird der Zweistrahler weiter auf die Aufgaben bei der Luftwaffe vorbereitet. Welche Aufträge 14+08 nach der Auslieferung dann allerdings genau übernehmen wird, bspw. VIP-Transport oder andere militärischen Aufgaben, ist derweil noch nicht gesichert bekannt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen