Brunei Government, V8-BKH

Brunei Government, V8-BKH

Nachdem die Lufthansa Technik vor einigen Tagen die Boeing 767 der Regierung aus Brunei verließ (wir berichteten), landete am heutigen frühen Morgen im dichten Nebel die Boeing 747-8lQ(BBJ) mit der Kennung V8-BKH aus Brunei. Der Vierstrahler setzte um kurz vor halb Sieben auf der Landebahn 23 auf und rollte über die Taxiway T vor die Hallen der LHT. Gestartet war der Jumbo viele Stunden zuvor vom Flughafen Brunei International (BWN). Grund für die Landung ist ein Besuch zur Wartung beim VIP Handling Service der Lufthansa Technik.

Aviation photo
V8-BKH at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Durch den dichten Nebel (man konnte die Boeing nicht auf der Runway 23 vom Taxiway T aus sehen!), ist uns leider kein besseres Foto gelungen. Hier ein Bild bei ihrem letzten Aufenthalt in Hamburg im Jahre 2018:

Aviation photo
V8-BKH at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die acht Jahre alte 747 wurde am 2. November 2012 vom amerikanischen Everett (PAE) nach Waco (CNW) in den USA überführt. Dort erhielt bis zur endgültigen Übergabe an die Regierung aus Brunei am 27. September 2016 eine VIP Kabinenausstattung, sowie weitere kundenspezifische Anpassungen. Seitdem fliegt die Maschine registriert als V8-BKH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.