ANA A321neo auf Abwegen, JA134A

ANA A321neo auf Abwegen, JA134A

Dienstag Abend, die Sonne scheint in Hamburg. Eigentlich war es das perfekte Wetter für die ANA A321neo um ihren Auslieferungsflug nach Tokio über Novosibirsk zu starten. Pünktlich ging es als NH9400 in Hamburg-Finkenwerder los. Vor der Küste Lettland, nach rund einer Stunde in der Luft, entschied die Cockpitcrew allerdings den Flug abzubrechen und nach Hamburg zurück zu kehren. Gegen 21:50Uhr setzte die Maschine mit der Registrierung JA134A wieder in Hamburg auf, jedoch in Fuhlsbüttel.

Aviation photo
JA134A at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by D-OTTI on netAirspace.com

Abflug zwei Tage später

Am Donnerstag, den 19. Juli, klappte der Abflug dann doch und die Maschine der All Nippon Airlines flog, wie geplant nach Novosibirsk. Von dort ging es am nächsten Tag weiter nach Tokio.

Aviation photo
JA134A at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Sven Grimpe on netAirspace.com

Ein Kommentar

  • Fred Carl

    Ich habe diesen Flug über Flightradar24 vom Start in Finkenwerder bis nach Hamburg verfolgt. Auffallend war, dass während der Landung in Hamburg alle anderen ankommenden Flüge, und das waren zu der Zeit nicht wenig, in Wartepositionen geschickt wurden.
    Weiß jemand den Grund für diesen Flugabbruch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.