Airbus, F-WBXL

Airbus, F-WBXL

Für eine echte Überraschung sorgte am heutigen späten Nachmittag F-WBXL, denn der Airbus A330-743L – kurz Beluga XL – mit Ziel Finkenwerder (XFW) setzte zum Low Approach in Fuhlsbüttel an. Dabei benutzte die Beluga XL die Bahn 05 und vollzog den Low Pass über die komplette Bahn ehe sie mit wackelnden Flügeln, ähnlich einem Winken zum Abschied, wieder durchstartete, um final beim Airbuswerk in Finkenwerder zu landen. Gestartet war das Cargo Flugzeug vom britischen Chester Hawarden Airport (CEG).

Aviation photo
F-WBXL at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Nach seinem Roll-out am 4. Januar 2018 fliegt diese Beluga XL seit dem 19. Juli 2018 im Testbetrieb für Airbus. Angetrieben von zwei Rolls-Royce Trent 772B-60 soll die größere Version des Vorgängermodells eben diese mittelfristig ablösen. F-WBXL ist dabei aktuell nur die Testkennung. Nach erfolgreichem Test wird der Special Cargo Airbus die Registrierung F-GXLG erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.