Air Europa, EC-NEI

Air Europa, EC-NEI

Das Coronavirus hat nicht nur der Luftfahrt schwer zu gesetzt sondern auch der Kreuzschifffahrt. So wurden natürlich alle Kreuzfahrten bis auf weiteres ausgesetzt und die Schiffe größtenteils still gelegt. Die „Mein Schiff 3“ der Reederei Tui Cruises hatte allerdings den Auftrag das Personal der übrigen Schiffe der Flotte einzusammeln und nach Cuxhaven zu bringen von wo die Mitarbeiter in ihre Heimatländer gebracht werden sollen. Da es nun allerdings in den letzten Tagen und Wochen wohl einige Covid-19 Fälle an Bord des Schiffes gab, stand das Kreuzfahrtschiff zunächst unter Quarantäne. Nun allerdings scheint die Ausreise der knapp 2.900 Personen an Bord anzulaufen. Denn bereits am Freitag und gestrigen Samstag flogen erste Tui Flugzeuge (Boeing 737-800) von Hamburg aus in die Ukraine und nach Nordafrika und brachten das Personal in ihre Heimatländer.

Am heutigen Morgen landete dann ein Flugzeug der Air Europa in Hamburg über die Bahn 15. Die Boeing 787-9 Dreamliner setzte um kurz vor halb Acht auf und rollte dann weiter zu den Gates auf dem Vorfeld 1. Am Abend wird der Dreamliner dann Richtung Jakarta (CGK) in Indonesien aufbrechen.

Aviation photo
EC-NEI at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die etwas mehr als ein halbes Jahr alte Boeing 787-9 wurde am 29. Oktober 2019 im amerikanischen Everett (PAE) als EC-NEI an Air Europa übergeben. Aktuell bietet das zweistrahlige Langstreckenflugzeug 32 Gästen in der Business- und 307 Reisenden in der Economy-Class Platz. Die spanische Air Europa betreibt aktuell eine Mischflotte bestehend aus sechs ATR-72, sechs Airbus A330-200, einem Airbus A330-300, 20 Boeing 737-800, acht Boeing 787-8, sowie neun Boeing 787-9 und elf Embraer ERJ-195.
Im Sommer vor zwei Jahren war bereits die kleinere Version – die Boeing 787-8 – der Air Europa im Zuge der Kreuzfahrtcharterflüge einige Male in Hamburg zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.