Air Dolomiti, I-ADJR

Air Dolomiti, I-ADJR

Beim letzten Besuch von I-ADJR war die Embraer der Air Dolomiti auf einem Lufthansa-Kurs aus München unterwegs (wir berichteten). Doch die Zeiten haben sich geändert. Aktuell fliegt die Lufthansatochter vermehrt Umläufe nach Osteuropa, um Erntehelfer nach Deutschland zubringen, da auf Grund der Coronakrise diese nur per Flugzeug ein- und ausreisen dürfen. So landete die Embraer ERJ-195LR (ERJ-190-200 LR) am heutigen Mittag über die Bahn 05 aus Mailand (MXP) kommend. Seinen Weg setzte das zweistrahlige Regionalflugzeug dann eine knappe Stunde später ins rumänischen Cluj (CLJ) fort.

Aviation photo
I-ADJR at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die mehr als sieben Jahre alte Embraer wurde am 30. Januar 2013 im brasilianischen Sao Jose Dos Campos (SJK) an die italienische Air Dolomiti ausgeliefert. Dort erhielt sie die Kennung I-ADJR und bietet aktuell 116 Passagieren Platz. Die Lufthansatochter betreibt gegenwärtig 14 weitere Embraer ERJ-195.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.