Monat: Juli 2018

Sophar, M-KATE

Sophar, M-KATE

Nachdem die Saudi Boeing 747-300 zur LH Technik gerollt war, schwebte nach einem Bahnwechsel zur Landebahn 05 auf dieser ein besonderes Flugzeug mit sehr außergewöhnlicher und interessanter Lackierung ein. Ein Airbus A319-133CJ der Sophar kam aus Berlin (SXF) am späten Nachmittag an und parkte auf APRON2. Gerüchten zufolge ist der Besitzer dieses VIP Jets ebenfalls der Besitzer des französischen Fußball Erstligsten AS Monaco, der am morgigen Samstag im Volksparkstadion zum Testspiel gegen den HSV antritt.

Aviation photo
M-KATE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Aviation photo
M-KATE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Der Airbus war quasi auf Heimatbesuch, denn am 20. Januar 2010 wurde er in Finkenwerder (XFW) an Sophar übergeben und fliegt seitdem ununterbrochen für diese Airline aus Russland, deren Flotte eben nur aus diesem A319CJ besteht.

Saudi Arabian Government, HZ-HM1A

Saudi Arabian Government, HZ-HM1A

Am heutigen Nachmittag landete ein recht seltenes Flugzeug am Hamburg Airport. Eine Boeing 747-3G1 der Saudi Arabian Government landete bei strahlendem Sonnenschein auf der Landebahn 15. Aus Basel, Schweiz (BSL) kommend, wird sie hier in der Lufthansa Technik einen umfassenden D-Check erhalten.

Dieser Typ einer Boeing 747 stellt mittlerweile eine Rarität an den Airports der Welt dar, denn neben der HZ-HM1A gibt es nur noch zwei weitere aktive Boeing 747-300 die im Iran (EP-MND) und in Weißrußland (EW-465TQ) im Einsatz sind. Generell wurde zwischen den beiden Erfolgsmodellen 747-200 und 747-400 nur 81 Stück der 300er Variante gefertigt.

Aviation photo
HZ-HM1A at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Aviation photo
HZ-HM1A at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Timo Soyke on netAirspace.cc

Diese Boeing 747-300 ist mittlerweile mehr als 34,5 Jahre alt und flog seit ihrer Auslieferung am 22. Dezember 1983 in Everett, USA (PAE) ausschließlich in einer VIP Konfiguration für die Regierung von Saudi-Arabien.

Azur Air auf Kurzbesuch, D-AZUG

Azur Air auf Kurzbesuch, D-AZUG

Bisher hatten wir Azur Air noch nicht in Hamburg zu Gast. Dieses änderte sich allerdings gestern Abend. Planmäßig war die Boeing 737-9GP(ER) auf dem Weg von Antalya nach Hannover unterwegs.

Aviation photo
D-AZUG at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by D-OTTI on netAirspace.cc

Wegen eines hitze-bedingten Schadens an der Nordbahn konnte kein Flugverkehr mehr in Langenhagen abgewickelt werden. Die Südbahn ist zur Zeit komplett gesperrt, aufgrund von Sanierungsarbeiten.

Im Anflug hat man sich dann für eine Ausweichlandung in Hamburg entschieden. Gegen 21:50Uhr flog die Maschine ferry zurück nach Antalya.

 

Airbus Industrie, EC-HLA

Airbus Industrie, EC-HLA

Einen recht seltenen Gast durfte am heutigen Mittag die Lufthansa Technik am Hamburg Airport in Empfang nehmen. Aus dem spanischen Getafe (LEGT) landete bei strahlendem Sonnenschein ein Airbus A310-300 MRTT Testflugzeug von Airbus Industrie auf der Landebahn 23. Der von Airbus als Testflugzeug umgerüstete A310 hat zu Testzwecken der Luftbetankung von militärischen Jets einen Tankstutzen am Heck.

Nach der Landung verschwand der graue Jet mit den Registrierung EC-HLA in den Hallen der Lufthansa Technik.

Aviation photo
EC-HLA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Aviation photo
EC-HLA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Der knapp 30 Jahre alte Airbus A310-300 flog nicht von Beginn an in der MRTT Konfigurierung. In Toulouse, Frankreich (TLS) gebaut wurde er im Dezember 1988 an Austrian Airlines übergeben und fand seinen Weg über die spanische Air Plus Comet im Dezember 2005 zu Airbus, wo der A310 umgerüstet wurde.

Turkish Airlines mit A321neo erstmals in Hamburg, TC-LSA

Turkish Airlines mit A321neo erstmals in Hamburg, TC-LSA

Jetzt war es auch bei Turkish Airlines soweit. Erstmals landete auch diese Fluggesellschaft mit einer Airbus Maschine aus der Neo-Reihe in Hamburg Fuhlsbüttel. Es ist das erste Flugzeug von diesem Typ in der Flotte der Airline. Eigentlich sollte sie schon einige Tage früher das erste Mal in Hamburg landen. Dies hatte sich verschoben.

Aviation photo
TC-LSA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by D-OTTI on netAirspace.cc

Das Flugzeug mit der MSN 8155 wurde erst 10 Tage zuvor an die Airline ausgeliefert und wartet dazu mit einer Besonderheit auf. Es ist die erste A321neo ACF (Airbus Cabin Flex Option). Diese kann bis zu 240 Passagiere befördern. Mehr dazu gibt es hier zu lesen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen