Hamburg verschärft das Nachtflugverbot nicht

Hamburg verschärft das Nachtflugverbot nicht

Es war nicht nur der Aufhänger der letzten Wochen sondern ist auch immer wieder in aller Munde. Wenn es um das Thema Fluglärm geht trifft man immer einen wunden Punkt. Heute nun hat sich sich die Bürgerschaftsfraktion, bestehend aus SPD und Grünen, im Kern auf folgendes geeinigt: Hamburg verschärft das Nachtflugverbot nicht, aber irgendwie auch doch. Geplant ist nun ein Maßnahmenpaket, welches die Anwohner vor Fluglärm schützen soll.

Was war bis hierhin passiert?

Einige Anwohner und der BUND hatten eine Volkspetition initiiert und bereits im vergangenen Jahr Unterschriften gesammelt mit teils dubiosen Mitteln*. Ziel war ein striktes Nachtflugverbot ab 22Uhr und Betriebsbeginn an Sonntagen um 8Uhr.

*Ich habe selber erlebt, wie man auf dem Langenhorner Wochenmarkt den Passanten die Unterschriften entlockte mit falschen Informationen. Auf eine Gegendarstellung hin und die Bitte um eine Erklärung wurde ich selber des Standes verwiesen. Eine andere Meinung also die eigene akzeptierte man nicht. So hat sich meine, bis dahin zumindest neutrale, Meinung zum BUND leider sehr ins Negative gewandelt.

Foto: Timo Soyke, Triebwerk einer Boeing 777-300

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ihr zu diesem Thema diskutieren wollt, nutzt dafür bitte diesen Thread im Forum: Klick mich an.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Eastern Airways, G-CIXV

Eastern Airways, G-CIXV

Einen absolut nicht alltäglichen Gast durften wir heute Mittag am Airport bei seiner Erstlandung begrüßen. Für die britische Regionalfluggesellschaft Eastern Airways landete über die Landebahn 05 aus Verona, Italien (VRN) kommend mit G-CIXV eine Embraer ERJ-170LR (ERJ-170-100 LR). Der zweistrahlige Regional Jet machte sich nach mehr als einer Stunde Aufenthalt bei uns am Airport wieder auf den Weg, diesmal Richtung Düsseldorf (DUS).

Aviation photo
G-CIXV at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
G-CIXV at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Die knapp 13 Jahre alte Embraer wurde am 5. Dezember 2005 im brasilianischen Sao Jose Dos Campos (SJK) an Hong Kong Express ausgeliefert. Über Kenya Airways stoß die E170 am 18. Oktober 2016 zur Flotte der kleinen britischen Gesellschaft Eastern Airways. Eastern Airways betreibt aktuell neben diversen anderen Regional Jets, lediglich eine weitere Embraer E170.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

MHS Aviation, D-ACCF

MHS Aviation, D-ACCF

Mittlerweile ist man schlichte und eher helle Farbtöne an Flugzeugen gewöhnt. Umso interessanter mutet die Bombardier BD-700-1A10 Global Express XRS der MHS Aviation mit der Kennung D-ACCF an. Die komplett schwarze Chartermaschine landete am heutigen Mittag aus dem bayrischen Oberpfaffenhofen (OBF) kommend auf der Bahn 05 bei uns am Airport.
Um 19:20 Uhr am Abend verließ uns die Bombardier Richtung Nordrhein-Westfalen wieder.

Aviation photo
D-ACCF at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
D-ACCF at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Über die vermutlich knapp 10 Jahre alte Global Express ist wenig bekannt. So wurde diese im Jahre 2009 gebaut und kam Ende 2017 zur bayrischen Charterfluggesellschaft MHS Aviation.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Privilege Style, EC-LOZ

Privilege Style, EC-LOZ

Nachdem wir vor einigen Wochen schon eine Boeing 757 der spanischen Privilege Style begrüßen durften, landete am heutigen Morgen die einzige Boeing 767-35D(ER) in der Flotte der Charterfluggesellschaft am Hamburg Airport. Die Boeing kam für Condor von der spanischen Urlaubsinsel Mallorca (PMI) und landete auf der Bahn 23. Nach ca. zweistündigem Aufenthalt flog die 767 ebenfalls für Condor auf die spanischen Insel Fuerteventura (FUE). Am späten Abend wird sie die Urlauber von der Insel wieder Richtung Hamburg fliegen.

Einige weitere Fotos vom Tag finden sich im Forum.

Aviation photo
EC-LZO at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
EC-LZO at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Die Boeing 767 mit der Kennung EC-LZO ist bereits knapp 23,5 Jahre alt. Ausgeliefert wurde die Boeing am 12. Mai 1995 an die polnische LOT im amerikanischen Everett (PAE). Über Universal Airlines, Aircalin und eben die polnischen LOT führte der Weg des Widebodys am 18. Dezember 2013 zur spanischen Privilege Style.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Zwischenfall Airbus A310MRTT, EC-HLA

Zwischenfall Airbus A310MRTT, EC-HLA

Für einen kurzen Moment ging heute Nachmittag am Hamburg Airport nichts mehr. Kein Flugzeug durfte starten oder landen. Grund hierfür war ein Zwischenfall an dem Airbus A310MRTT, EC-HLA von Airbus Industries der uns heute nach knapp einem Monat Aufenthalt in der Lufthansa Technik wieder verlassen sollte.

Aviation photo
EC-HLA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Kurz vor dem Line-Up auf die Runway 23 hielt der Airbus an und nur sehr kurze Zeit später war nahezu die komplette Flughafen Feuerwehr vor Ort inklusive zwei Krankenwagen. Grund hierfür ist ein bisher unbekanntes technisches Problem an dem Zweistrahler.

Aviation photo
EC-HLA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Der bald 30 Jahre alte Airbus A310-324MRTT wurde nach über einer halben Stunde schlussendlich wieder zurück zur Lufthansa Technik geschleppt.

Aviation photo
EC-HLA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Erstlandung Norwegian Air Shuttle, Boeing 737 Max 8

Erstlandung Norwegian Air Shuttle, Boeing 737 Max 8, LN-BKA

Leider etwas verspätet reihte sich nun am heutigen Abend auch Norwegian Air Shuttle in die Liste der Airlines ein, die die Boeing 737 Max 8 zu uns an den Hamburg Airport schicken. Aus Oslo (OSL) kommend setze die erst eine Woche alte Boeing auf der Landebahn 23 auf.

Aviation photo
LN-BKA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Die mit dem irische Schriftsteller Oscar Wilde verzierte Boeing 737 Max 8 ist die erste in der Flotte von Norwegian Air Shuttle. Ausgeliefert wurde sich am 13. August diesen Jahres im amerikanischen Renton (RNT) an die norwegische Airline, die mit diesem Typ auch Transatlantikflüge anbieten möchte.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Royal Malaysian Air Force, 9M-NAB

Royal Malaysian Air Force, 9M-NAB

Am heutigen Morgen gab es einen neuen Gast für die Lufthansa Technik. Ein Airbus A320-214CJ (Prestige) der Royal Malaysian Air Force landete bei typischem Hamburger Nieselregen über die Bahn 23 aus Dubai World Central (DWC) kommend. Der Regierungsflieger fiel in der Vergangenheit mit einer hübschen „1“ in den Farben der malaysischen Flagge am Leitwerk auf. Diese wurde aber scheinbar entfernt.

Aviation photo
9M-NAB at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
9M-NAB at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Der über achteinhalb Jahre alte Airbus A320CJ wurde am 26. Februar 2010 im französischen Toulouse (TLS) an Comlux Malta ausgeliefert, ehe der Jet in VIP Ausstattung am 6. Mai 2015 in Hamburg nach Malaysia an die Royal Malaysian Air Force ausgeliefert wurde.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

AIR X Charter, 9H-YES

AIR X Charter, 9H-YES

Am heutigen frühen Nachmittag besuchte uns eine nicht alltäglich Airline am Hamburg Airport. Die 9H-YES der AIR X Charter, eine Boeing 737-5Q8, landete heute zum ersten Mal hier. Aus dem französischen Brest (BES) kommend landete die Boeing 737 über die Bahn 23 und blieb knapp zwei Stunden bevor sie sich wieder in Richtung Lüttich (LGG) in den Himmel erhob.

Die maltesischen AIR X Charter betreibt eine gemischte Flotte mit drei Boeing 737, einem Airbus A340, sieben Canadair Jets und drei Embraer Legacy 600.
Die heutige Boeing trug bis vor wenigen Tagen die Sticker der Band Guns N‘ Roses, da sie die Band während ihrer Tour durch Europa flog.

Aviation photo
9H-YES at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
9H-YES at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Die knapp 27 Jahre alte Boeing 737 wurde am 2. Dezember 1991 an die schwedische Linjeflyg im amerikanischen Renton (RNT) ausgeliefert. Über SAS, British Midland, bmibaby, Aerflot Don und Donavia ging es am 9. Februaer 2016 zur maltesischen AIR X Charter.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Motor-Sich, UR-11819

Motor-Sich, UR-11819

Nachdem wir am Dienstagabend in Form der Embraer E190 E2 etwas sehr Neues am Airport begrüßen durften, landete gestern und auch heute etwas sehr Altes am Airport. Mit der UR-11819 der ukrainischen Motor-Sich kam eine mehr als 52 Jahre alte Antonov AN-12BK an den Platz. Die Cargo Maschine blieb heute wieder knapp zwei Stunden bevor sie sich wieder eindrucksvoll langsam und mit deutlich sichtbaren Abgasstreifen in die Höhe begab.

Aviation photo
UR-11819 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
UR-11819 at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Timo Soyke on netAirspace.com

Dieses sehr alte Flugzeug im Liniendienst, wurde 1966 (!) an die damalige Aeroflot unter der Kennung CCCP-11819 ausgeliefert. Nach mehreren Besitzerwechseln innerhalb der damaligen Sowjetunion und der heutigen Ukraine fand die Antonov im Juni 2004 den Weg zur ukrainischen Motor-Sich. Sie ist eine von zwei aktiven AN-12 in der Flotte der Airline.

Weitere Fotos vom heutigen Tag gibt es im Forum zu sehen. Klicke HIER.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Erstflug Widerøe, LN-WEC

Erstflug Widerøe, LN-WEC

Lange war die neue Route angekündigt, aufgenommen schon vor ein paar Wochen von SAS, aber heute nun endlich zum ersten Mal von der norwegischen Widerøe geflogen: Die Linie von Bergen (BGO) nach Hamburg. Dabei kam am heutigen Abend mit der LN-WEC nicht nur ein sehr neue Maschine des Typs Embraer E190-E2 zum Einsatz, sondern die heutige Landung war zugleich auch die Erstlandung dieses neuen weiterentwickelten Typs von Embraer. Die norwegische Airline beitreibt aktuell drei Flugzeuge diesen Typs und wird nun dreimal wöchentlich Hamburg ansteuern, leider immer nach Sonnenuntergang.

Aviation photo
LN-WEC at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
LN-WEC at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Die heutige Embraer E190-E2, LN-WEC, ist noch nahezu fabrikneu und wurde erst am 22. Juni diesen Jahres im brasilianischen Sao Jose Dos Campos (SJK) an Widerøe ausgeliefert.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]
1 17 18 19 20 21 26