Level in Hamburg (2019)

  • Erste Frage: warum brauchen wir noch eine VIE-Verbindung? Wenn ich mich nicht täusche, gibt es doch schon 7 tägliche Verbindung, im Sommer sogar acht? Also warum?

    Zweite Frage: das ist eigentlich keine Frage.... aber Level ist eine Tochtergesellschaft der IAG, wenn ich micht nicht täusche. Wenn es einen ungeregelten Brexit gibt, dann könnte diese AIrline automatisch ihre Flugberechtigung verlieren. Siehe dazu den Artikel: https://www.aero.de/news-30691/IAG-Brexit.html


    Klar, Level wird da gar nicht erwähnt, aber ich kann mir jetzt ad-hoc nicht vorstellen, dass es da anders aussieht als bei Iberia und Co.

  • Jupp, ich sehe das eigentlich genauso. VIE ist von Hamburg aus ziemlich gut bis sehr gut angebunden. Ohne den Flugplan im Kopf zu haben, würde ich meinen man kommt so ziemlich zu jeder Tageszeit hin, oder?

    Zum zweiten Punkt bin ich leider nicht so firm. Wie sieht es denn mit dem österreichischen AOC aus? Könnte die IAG den Flugbetrieb an diese Airline übertragen?

  • Habs nicht genau im Kopf, aber im Sommer gibt's allein von OS morgens einen Flug, vormittags einen Flug, mittags einen Flug und zum Abend hin einen. Dazu kommen noch vier Verbindungen mit EW...also sollte das so passen, dass du quasi ständig fliegen kannst.

    Soweit ich weiß, ist das AOC ja in Österreich, die Firma selber gehört aber komplett der IAG. Im Artikel wird ja Iberia, die ja ein spanisches AOC haben und zu mehr als 50% Nicht-EU-Anteilseignern gehören würde, genannt. Dann müsste eigentlich für dieses Level Konstrukt das Gleiche gilten

  • Eine weitere VIE Verbindung ist sicher nicht notwendig. Dass der LH-Konzern jedoch ein wenig Konkurrenz bekommt, begrüße ich jedoch! Somit dürfte HAM der erste Airport in D sein, welcher von Level angeflogen wird...