Vorfeldrundfahrt, November 2019

Vorfeldrundfahrt, November 2019

Wenn die Tage kürzer werden, neigt sich auch das „Spotter-Jahr“ dem Ende entgegen. So ging es am heutigen frühen Abend, in bereits eingetretener Dunkelheit auf die letzte Vorfeldrundfahrt in diesem Jahr. Mit dabei der wichtigste Begleiter der über 30 Teilnehmer: Das Stativ. Denn ohne das stabile Dreibein sind gerade Langzeitbelichtungen, die die dunkle Szenerie möglichst lichtstark einfangen sollen, kaum realisierbar.

Ihr wollt auch einmal teilnehmen? Am Ende des Artikel erfahrt Ihr mehr!

Der erste Halt an diesem kalten Novemberabend war der A330-303, TC-JOE, der Turkish Airlines. Netterweise machte eine EasyJet Platz, sodass dieser Langstreckenjet nahezu perfekt aufgenommen werden konnte:

Aviation photo
TC-JOE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Weiter ging es mit dem Bus zum Vorfeld 2 (APRON 2). Dort stand mit EI-FXB eine kleiner ATR 42-300(F) die im Auftrag von FedEx Hamburg zwei Mal täglich ansteuert:

Aviation photo
EI-FXB at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Neben geparkten Eurowings und Condor Flugzeugen, stehen gerade auf APRON 2 diverse kleinere Fluggeräte. So wie beispielsweise D-AIRZ der Air Hamburg:

Aviation photo
D-AIRZ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Noch bevor der A380 von Emirates kam, gab es die Möglichkeit sowohl einen Airbus A319 (OH-LVC) der Finnair beim Beladen, als auch eine ankommende Bombardier DHC-8-402Q Dash 8 (YL-BAQ) der Air Baltic vor die Linse zu bekommen:

Aviation photo
OH-LVC at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Aviation photo
YL-BAQ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Kurz vor Ende der Tour drehte dann mit A6-EUE der mehr als 3,5 Jahre alte Airbus A380-861 von Emirates auf dem Vorfeld in seine finale Parkposition ein. Selten kann man diesem beeindruckenden Vierstrahler so nah sein:

Aviation photo
A6-EUE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Den Abschluss der Tour bildeten zwei Airbus der Swiss und Lufthansa.

Ihr habt auch Bilder der Tour? Teilt sie mit uns! Wo? In unserer Facebookgruppe (hier gehts lang) oder in unserem Forum (klicke hier).

Ihr wollt im nächsten Jahr auch an einer der bereits geplanten Vorfeldtouren teilnehmen? Schaut dafür einfach regelmäßig auf unserer Facebookseite, der Facebookgruppe oder dem Forum vorbei!

Vorfeldrundfahrt, August 2019

Vorfeldrundfahrt, August 2019

Am heutigen frühen Abend war es wieder so weit: Es stand wieder eine Vorfeldrundfahrt am Hamburger Flughafen an. Die Tour war nahezu ausgebucht und so fanden sich pünktlich um 18 Uhr mehr als 40 Flugzeug- und Flughafenbegeisterte im Bus an der Nordtorwache ein. Pünktlich zu Beginn der Fahrt besserte sich das Wetter merklich und dies sollte auch für nahezu die komplette Fahrt so bleiben. Wer hätte das gedacht, bei dem Wetter der vergangenen Tage?

Zunächst ging es mit dem Bus Richtung APRON 2. Dort zeigte sich in den Abflugvorbereitungen M-PIRA, eine private Embraer EMB-135BJ Legacy 600:

Aviation photo
M-PIRA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Auf Grund von Starts über die Bahn 33, Landungen über die Bahn 23 und untergehender Sonne, wurde entschieden sich beim Wetterhäuschen zu positionieren, um sowohl Starts als auch Landungen beobachten zu können. Eine sehr eindrucksvolle Position und seltene Perspektive, da diese Position von außerhalb des Flughafengeländes nicht zu erreichen ist, geschweige denn es vergleichbare Positionen außerhalb gibt.

Zunächst landete mit SP-LDK eine Star Alliance Sonderlackierung auf einer Embraer ERJ-170-100LR der polnischen LOT:

Aviation photo
SP-LDK at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Auch die dänische Sun Air of Scandinavia schickte heute keine Dornier in der standardmäßigen British Airways Lackierung, sondern eine Dornier 328-300 mit „Kids Aid“-Sonderstickern:

Aviation photo
OY-NCT at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Sicherlich eine der schönsten Landungen des frühen Abends legte YL-BBD hin. Die Boeing 737-53S setzte direkt vor den Augen der Flugzeugbegeisterten zunächst nur mit einem Teil des Fahrwerks auf:

Aviation photo
YL-BBD at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Bei kurzzeitig nachlassenden Licht landete mit D-AJHW auch die Embraer ERJ-190-100LR der WDL Aviation, aktuell für Finnair im Einsatz, mit lang hochgezogener Flugzeugnase über die Bahn 23:

Aviation photo
D-AJHW at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Doch auch M-PIRA beglückte die gegen Ende der Tour die Wartenden noch einmal. Über die Bahn 33 flog die Embraer ab:

Aviation photo
M-PIRA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Für das größte Highlight der Tour sorgte auf EK61 A6-EPL. Die Boeing 777-31H(ER) der Emirates trug eine Sonderlackierung zur EXPO 2020 in Dubai. Um die grüne Sonderlackierung bestmöglich aufnehmen zu können, positionierten sich nahezu alle Fotografen auf dem Hügel hinter dem Wetterhäuschen:

Aviation photo
A6-EPL at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Aviation photo
A6-EPL at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Auf dem Rückweg zur Nordtorwache wurde kurz noch einmal auf APRON 1 angehalten, denn D-AJHW wurde gerade gepusht und war somit schön vor dem Terminal 1 aufnehmbar:

Aviation photo
D-AJHW at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Dies waren die Highlights der diesjährigen Vorfeldrundfahrt im August. Wenn Du auch einmal mitkommen möchtest, schau am besten in unserem Forum oder in unserer Facebook Gruppe vorbei. Die nächste Tour findet bereits Mitte September statt.