Norwegian mit neuen Zielen ab Hamburg

Norwegian mit neuen Zielen ab Hamburg

Norwegian wird ihr Angebot in Hamburg wieder ausbauen, nachdem es in den letzten Jahren doch etwas reduziert wurde. Zum Sommerflugplan 2020 kommen Kopenhagen und Alicante hinzu. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Boeing 737-800. Ob auch die Boeing 737Max8 in den Flugplan zurückkehrt ist zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss. Norwegian hat bereits einige Flugzeuge des Typs in der Flotte, welcher zur Zeit mit einem weltweiten Flugverbot belegt ist.

Aviation photo
LN-KKB at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Timo Soyke on netAirspace

 

Das Angebot ab/nach Hamburg

Mit den neuen Strecken ergibt sich folgendes Angebot ab April:

HAM-ALC, —4–7 (Neu)

HAM-CPH, 1—5– (Neu)

HAM-LPA, —4–7

HAM-AGP, -2-4-6-

HAM-OSL, 12345-7

HAM-TFS, —4–7

Die Flüge sind auf der Website der Fluggesellschaft buchbar.

 

Erstlandung Norwegian Air Shuttle, Boeing 737 Max 8

Erstlandung Norwegian Air Shuttle, Boeing 737 Max 8, LN-BKA

Leider etwas verspätet reihte sich nun am heutigen Abend auch Norwegian Air Shuttle in die Liste der Airlines ein, die die Boeing 737 Max 8 zu uns an den Hamburg Airport schicken. Aus Oslo (OSL) kommend setze die erst eine Woche alte Boeing auf der Landebahn 23 auf.

Aviation photo
LN-BKA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Die mit dem irische Schriftsteller Oscar Wilde verzierte Boeing 737 Max 8 ist die erste in der Flotte von Norwegian Air Shuttle. Ausgeliefert wurde sich am 13. August diesen Jahres im amerikanischen Renton (RNT) an die norwegische Airline, die mit diesem Typ auch Transatlantikflüge anbieten möchte.