Go2Sky, OM-GTE

Go2Sky, OM-GTE

Komplett weiß lackierte Flugzeuge sieht man (leider) immer häufiger an den Flughäfen. Dies liegt entweder an der Reduzierung von Kosten aufwändiger Lackierungen und Farbe oder daran, dass das Flugzeug häufig den Betreiber wechselt und sich somit eine Lackierung nicht lohnt. So auch bei der am heutigen Morgen gelandeten OM-GTE der slowakischen Go2Sky.
Die Boeing 737-8AS(WL) kam unter Corendon Flugnummer aus dem türkischen Badeort Antalya (AYT) und landete um kurz nach Halb 8 über die Landebahn 15 in Fuhlsbüttel. Der Zweistrahler ist wie bereits erwähnt nahezu komplett weiß lackiert, lediglich die Winglets und die Triebwerke haben blaue und lilane Streifen.

Aviation photo
OM-GTE at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die bald 19.5 Jahre alte Boeing 737 wurde am 20. Juni 2000 im amerikanischen Renton (RNT) an Ryanair ausgeliefert. Dort flog sie bis Juli 2008, bevor sie zur rumänischen BlueAir wechselte. Über SpiceJet im Juni 2011 gelangte der Zweistrahler schlussendlich im März 2016 zur slowakischen Go2Sky. Diese verleaste das 189 Passagiere fassende Flugzeug in der Folge mehrfach, unter anderem an Smartwings, FlyEgypt und Travel Service. Die Registrierung OM-GTE trägt die 737 seitdem sie der Flotte der Go2Sky zugegangen ist.