Beluga XL auf Stippvisite in Finkenwerder

Beluga XL auf Stippvisite in Finkenwerder

Bald wird dieser schicke Flieger regelmäßig bei uns zu Besuch sein, um nicht zu sagen täglich. Bis dahin muss die neue A330-743L, oder einfach Beluga XL, noch einige Stunden an Testflügen abspulen.

F-WBXL

Ihren Erstflug hatte sie bereits im Juli und nun hat es sie das erste Mal nach Deutschland verschlagen. Auf ihrem Flug von Toulouse (TLS) nach Bremen (BRE) führte ihr Weg auch nach Hamburg-Finkenwerder und Stade. An beiden Airbus Standorten wurde ein Überflug in niedriger Höhe durchgeführt, als Gruß an die Mitarbeiter in beiden Standorten.

In Bremen wurden erstmals Beladungstests an dem neuen Transportflugzeug unternommen.

Erste A321LR an Kunden übergeben

Erste A321LR an Kunden übergeben

Nun gut, das Wetter hätte dem Anlass entsprechend gerne etwas freundlicher ausfallen dürfen. Der guten Stimmung tat das allerdings keinen Abbruch auf der anderen Seite der Elbe. In Finkenwerder, bei Airbus, feierte man heute die Auslieferung der ersten A321LR an einen Kunden.

Eigentlich war als Erstkunde die skandinavische Primera Air vorgesehen, die hatte aber Anfang Oktober den Betrieb eingestellt. So fiel die diese Rolle der israelischen Arkia zu.

Die Maschine mit der Registrierung 4X-AGH verfügt über eine Ein-Klassen Bestuhlung mit 220 Sitzen. Ausgestattet mit zwei Zusatztanks im Frachtraum ist eine Reichweite von bis zu 7400 Kilometern möglich.

Besonders Sekundärflughäfen wie Hamburg wittern ihre Chance. Das Flugzeug ist im Grunde auf den Point to Point Verkehr von/nach kleineren Airports zugeschnitten. Laut Airportchef Michaeal Eggenschwiler befindet man sich bereits in Gesprächen mit entsprechenden Fluggesellschaften.

Im Forum haben wir einen Diskussionsthread zu dem Thema eröffnet.

Arkia_A321LR_4X-AGH_20181113_XFW-1

Arkia_A321LR_4X-AGH_20181113_XFW-7

Air New Zealand, D-AZAX (ZK-NNA)

Air New Zealand, D-AZAX (ZK-NNA)

Mehrfach verschobene Testläufe machten es zu einem wahrem Glücksspiel einen ganz besonderen Airbus A321 zu Gesicht zu bekommen. Die Rede ist vom ersten Airbus A321-271NX für Air New Zealand. Als wäre dieser zweite erst für Air New Zealand in Finkenwerder gefertigte Airbus nicht schon besonders genug, ziert den ersten A321neo in der Flotte von Air New Zealand zudem noch die ikonische „All Blacks“ Lackierung. Am heutigen Vormittag konnte man nun in schönstem herbstlichen Licht das schwarze Flugzeug auf einem rund 1,5 stündigen Testflug bewundern. Der Erstflug fand am 25. Oktober diesen Jahres statt und führte, wie üblich, am Hamburg Airport für einen „Low Pass“ vorbei. Dieser lag jedoch weit nach Sonnenuntergang, was eine vernünftige Betrachtung der schwarzen Sonderlackierung nahezu unmöglich machte.

Aviation photo
D-AZAX at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Aviation photo
D-AZAX at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Der neue Airbus A321-271NX wird neben einem A320, einer ATR72, einer B773 und einer B789 das vierte Flugzeug in der Flotte von Air New Zealand mit einer komplett schwarzen Lackierung sein.

All Nippon Airways, F-WWSH

All Nippon Airways, F-WWSH

Heute war es nun endlich soweit. Der erste Airbus A380-841 für die japanische All Nippon Airways hob das erste Mal im französischen Toulouse (TLS) ab. Nach einigen Kurven und einem Low Pass über das Airbus Werksgelände in Südfrankreich machte sich der A380 auf den Weg Richtung Norden. Sein Ziel: Finkenwerder (XFW). Um kurz nach 17 Uhr Ortszeit setzte der Airbus in „Primer“-Lackierung bei Airbus auf. Der erste Airbus A380, der die Kennung JA381A erhalten wird, bekommt hier in Hamburg seine finale Lackierung, sowie die Kabinenausstattung.

Gerade die Lackierung wird mit Spannung erwartet, denn alle drei neuen Airbus A380 für ANA werden diverse Meeresschildkröten in unterschiedlichen Farbgebungen zieren.
Nach seiner Auslieferung wird der zweistöckige Widebody dann hauptsächlich zwischen den USA und Japan eingesetzt.

Aviation photo
F-WWSH at Hamburg – Finkenwerder
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.com

Weitere Fotos findet ihr im Forum. Dazu einfach >HIER< klicken.

A330neo in Finkenwerder, F-WTTN

Airbus A330neo in Finkenwerder, F-WTTN

Unverhofft kommt oft. Am Abend schaute, zur Überraschung vieler, ein Prototyp der A330neo in Finkenwerder vorbei. Die Maschine mit der MSN 1795 ist die erste A330-900. Ihr Flug führte von Toulouse nach Hamburg und dorthin kehrte sie nach mehreren RTO´s und einem kurzen Flug, von nur wenigen Minuten, wieder zurück.

Aviation photo
F-WTTN at Hamburg – Finkenwerder
by Lars Hentschel on netAirspace.com

Aviation photo
F-WTTN at Hamburg – Finkenwerder
by Lars Hentschel on netAirspace.com

Es war bereits der zweite Besuch einer A330neo in Finkenwerder.

Erster A330neo für TAP Air Portugal auf Rundreise

Erster A330neo für TAP Air Portugal auf Rundreise

Airbus hat heute den ersten A330neo (CS-TUA) für TAP Air Portugal auf Reise geschickt. Es handelt sich zudem um die erste A330neo für einen Kunden. Die Maschine vom Typ A330-900 machte sich auf den Weg zu einer Rundreise über alle Airbus Standorte, die am Bau des A330neo beteiligt sind – unter Anderem Bremen, Hamburg und Stade – und zeigte sich bei einem Überflug von ihrer schönsten Seite. Der Klang der neuen Rolls Royce Trent 7000 Triebwerke ist einfach unverwechselbar.

TAP_A339N_CS-TUA_20180618_XFW-1

IMG_3361

Dieses Video zeigt den Überflug am Airbus Standort Hamburg Finkenwerder:

Emirates mit Boeing 777-200LR und mehr

Emirates mit Boeing 777-200LR

Am Abend schaute Emirates mit einer Boeing 777-200LR vorbei. Es handelte sich um A6-EWA. Normalerweise kommt auf den zwei täglichen Flügen eine Boeing 777-300 zum Einsatz. Von den Boeing 77L betreibt Emirates zur Zeit 23 Stück und die gezeigte Maschine wurde am 31. August 2007 an die Airline ausgeliefert.

Aviation photo
A6-EWA at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Lars Hentschel on netAirspace.com

 

Interjet A321Neo auf Testflug

Auf der anderen Seite der Elbe konnte man heute D-AYAL bei einem Testflug ausmachen. Die A321Neo mit der Werksnummer 8008 wird später als XA-JIL im und um den Mittelamerikanischen Luftraum unterwegs sein.

Aviation photo
D-AYAL at Hamburg – Finkenwerder
by Lars Hentschel on netAirspace.com