Belavia, EW-531PO

Belavia, EW-531PO

Mit EW-531PO landete am heutigen Mittag eine Embraer ERJ-175LR (ERJ-170-200 LR) der weißrussischen Belavia in Fuhlsbüttel. Das Regionalflugzeug landete am über die Landebahn 23. Zuvor war die Embraer vom belarussischen Flughafen Brest (BQT) gestartet. Der Zweistrahler soll den Hamburger Flughafen am Donnerstagvormittag wieder verlassen und zurück nach Brest fliegen.
Grund für die Landung ist ein Handballspiel der SG Flensburg-Handewitt in der EHF Champions League. Gegner ist die weißrussische Mannschaft des HC Meshkov Brest. Das Spiel wird am morgigen Abend in Flensburg stattfinden.

Aviation photo
EW-531PO at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die beinahe zwei Jahre alte ERJ-175LR hob erstmals am 14. Februar 2019. Ausgeliefert wurde die Embraer dann am 19. April 2019 an Belavia als EW-531PO. Aktuell finden zwölf Gäste in der Business- und 64 Passagiere in der Economy-Class in der Maschine Platz.

Belavia, EW-276PJ

Belavia, EW-276PJ

Ein nicht ganz alltäglicher Gast landete am heutigen Mittag am Hamburger Flughafen. Mit EW-276PJ landete eine Bombardier CRJ-200ER (CL-600-2B19) der weißrussischen Belavia in Fuhlsbüttel über die Landebahn 23. Das zweistrahlige Regionalflugzeug kam aus dem weißrussischen Brest (BQT) und fliegt wohl im Charterauftrag Hamburg an.

Der Rückflug nach Brest ist voraussichtlich für Montag den 1. April um 11:00 Uhr geplant.

Aviation photo
EW-276PJ at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace.cc

Die bald 16 Jahre alte CRJ200 wurde am 30. Mai 2003 im kanadischen Montreal (YMX) an die amerikanische Atlantic Coast Airlines ausgeliefert. Der Zweistrahler, der Platz für 50 Personen bietet, operierte dort im Auftrag von United Express. Über Independence Air (4. August 2004), SkyWest Airlines (3. Dezember 2004), Atlantic Southeast Airlines (ASA) (Januar 2006) und wieder SkyWest Airlines (April 2007), fand der Regionaljet seinen Weg am 29. April 2009 in die Flotte der Belavia. Dort trägt das Flugzeug seitdem die Kennung EW-276PJ.