ALS Airlines France, F-GZTV

ALS Airlines France, F-GZTV

Am Mittag reihte sich mit F-GZTV auch eine Boeing 737-8K5(WL) der französischen ALS Airlines France in die Reihe der besonderen Besucher am heutigen Tage am Airport ein. Der Zweistrahler kam wohl als Positionierungsflug vom französischen Flughafen Paris Charles de Gaulle Airport (CDG) und landete um Halb Zwei am Mittag über die Bahn 23 in Fuhlsbüttel. Eine knappe Stunde später flog die Boeing für TuiFly nach Heraklion (HER) auf die griechische Insel Kreta.

Aviation photo
F-GZTV at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die 18,7 Jahre alte Boeing 737 ist einigen sicherlich keine Unbekannte und Einige werden auch sicherlich in der Vergangenheit schon drin gesessen haben. Denn die Boeing wurde am 31. Januar 2001 im amerikanischen Renton (RNT) als D-AHFW an Hapag-Lloyd ausgeliefert. Über Hapagfly, TuiFly und Air Berlin flog sie stets als D-AHFW und mit einer 189 Passagieren fassenden Einklassenkonfiguration. Erst am 12. Dezember 2017 sicherte sich die argentinische Andes Líneas Aéreas die Dienste des Flugzeugs. Seit dem 19. April diesen Jahres fliegt die 737 nun als F-GZTV für ASL Airlines France.

ASL Airlines France, F-GZTS

ASL Airlines France, F-GZTS

Der Herbst hält langsam aber sicher Einzug in die Stadt. Doch nicht nur das Wetter passt sich aktuell in seinem schönsten Grau der Jahreszeit an, sondern auch das ein oder andere Flugzeug. So sorgte heute F-GZTS für einen kleinen Farbklecks im sonst so tristen Hamburger Himmel. Die Boeing 737-73V(WL) der französischen ASL Airlines France landete am Mittag über die 23 am Airport in Fuhlsbüttel. Leider meinte es Petrus bei der Landung überhaupt nicht gut und so landete die 737 im strömenden Regen in Hamburg. Zuvor war der Zweistrahler im französischen Nizza (NCE) gestartet. Nach einem guten einstündigen Aufenthalt auf APRON 2 flog die Boeing weiter ins irische Dublin (DUB).

Aviation photo
F-GZTS at Hamburg – Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by Niclas Rebbelmund on netAirspace

Die 17 Jahre alte Boeing 737 wurde am 23. September 2002 im amerikanischen Renton (RNT) an die britische EasyJet ausgeliefert. Am 8. Januar 2010 übernahm die französische Europe Airpost die Boeing, bevor sie im Zuge von Unternehmensumstrukturierungen im Juni 2015 zur ASL Airlines France überging. Diese vermietete sie zweimal über die Wintermonate 2016 und 2017 an die kanadische Air Transat. Seit ihrer Auslieferung bietet die heutige F-GZTS 149 Passagieren Platz.